GAK neu
GEPA_Walter Luger
GAK neu

Fußball Admiral 2. Liga live

Am 23. Februar Live-Konferenz mit FAC Wien – Kapfenberg 1919, Liefering – Horn und DSV Leoben GGMT Revolution – Stripfing sowie Topspiel Licht-Loidl Lafnitz – SKN St. Pölten

Werbung Werbung schließen

In der Nachtragsrunde am vergangenen Wochenende konnte der GAK seine Tabellenführung mit einem 3:1-Sieg in Amstetten weiter ausbauen. Verfolger Ried verlor zuhause gegen den FAC mit 0:2 und hat jetzt so wie die Wiener elf Punkte Rückstand auf die Steirer. Auf den Plätzen vier und fünf folgen Bregenz und Leoben. Die Bregenzer setzten sich bei der Vienna mit 2:1 durch, die Leobener waren in Horn mit 3:0 erfolgreich. Im fünften Nachtragsspiel besiegte Liefering Dornbirn auswärts mit 2:1. Auf den drei Abstiegsplätzen liegen Sturm Graz II mit elf Punkten, Dornbirn (zehn Punkte) und Amstetten (vier Punkte).

ORF SPORT + startet seine Live-Berichterstattung der 17. Runde am 23. Februar um 17.55 Uhr mit der Dreier-Konferenz mit den Spielen FAC Wien – Kapfenberg 1919, Liefering – Horn und DSV Leoben GGMT Revolution – Stripfing. Um 20.15 Uhr folgt das Topspiel Licht-Loidl Lafnitz – SKN St. Pölten. Lafnitz nimmt mit 22 Punkten den zehnten Tabellenplatz ein, St. Pölten ist mit 26 Zählern Sechster.

ORF SPORT + berichtet auch in der Saison 2023/24 wieder umfassend live von der Admiral 2. Liga. Am Freitag steht die Live-Konferenz mit mehreren Spielen auf dem Programm. Diese Spiele sind in voller Länge live in der ORF-TVthek zu sehen. Im Anschluss daran folgt live das Top-Spiel der Runde. An Samstagen bzw. Sonntagvormittagen sind weitere Live-Übertragungen eines Top-Spiels möglich.

Die Live-Übertragungen in ORF SPORT +:

  • Freitag, 23. Februar, 17.55 Uhr: Konferenz FAC Wien – Kapfenberg 1919, Liefering – Horn und DSV Leoben GGMT Revolution – Stripfing (Moderator Christian Diendorfer, Experte Roman Mählich)

  • Freitag, 23. Februar, 20.15 Uhr: Licht-Loidl Lafnitz – SKN St. Pölten (Kommentator Florian Prates, Co-Kommentator Helge Payer, Experte Roman Mählich, Moderator Christian Diendorfer)