Bella Italia

Traumberge Trentino - Pale bis Fersental

Traumberge Trentino - Pale bis Fersental

Werbung Werbung schließen

Das Trentino ist reich an unterschiedlichen Facetten. Das verdeutlicht allein schon die Höhe der Provinz: bis zu 60 Prozent der Fläche liegen hier tausend Meter über dem Meeresspiegel. Die Palagruppe aus erstarrten Korallenriffen des Urmeeres, türmt sich himmelwärts in den südlichen Dolomiten, im Trentino.
Schroffe Felsgipfel wie der Cimon della Pala oder der Pala di San Martino kontrastieren reizvoll mit einer ausgedehnten Hochfläche, dem Altopiano delle Pale. Im Hintergrund dominiert von der 800 Metern hohen und fast drei Kilometer breiten Südwand der Marmolata. Im Norden der vielen Palegipfel liegt das Gebiet des Mulaz-Massivs, das sich bis auf rund 2900 Meter erhebt. Seit Ende des 19. Jahrhunderts ist die Region nicht nur ein Mekka der Bergsteiger, sondern auch der europäischen Intellektuellen, die von der Bergwelt der Dolomiten verzaubert sind. Arthur Schnitzler hat hier seine Novelle Fräulein Else verfasst - mit reichlich Lokalkolorit. Den Kontrast bilden die fast 300 Seen und Flüsse, weshalb das Trentino auch als das "kleine Finnland" bezeichnet wird. "Land der Berge" begibt sich hier auf einen Streifzug von der Palagruppe, der südlichsten Gruppe der Dolomiten, bis hin zum Fersental, einer deutschen Sprachinsel im Trentino. (Doku 2020)

Produzent

Hans Jöchler

Redaktion

Manuela Strihavka