Soko Kitzbühel

Waidmannstod

Werbung Werbung schließen

Als Jakob Patscheider nur Tage nach dem tragischen Unfalltod seiner Schwägerin Nora Patscheider erschossen in seiner Villa aufgefunden wird, wittert die Soko ein Eifersuchtsdrama. Nora, verheiratet mit Anton Patscheider, war die große Liebe seines Bruders. Kurz vor Jakobs Tod kam es zwischen den beiden zu einem heftigen Streit um die Vaterschaft von Noras Sohn Daniel. Die Soko hat jedoch nicht nur Anton im Visier, sondern auch zwei Mitglieder jener Jagdgesellschaft, die Jakob zu sich eingeladen hatte. Der Fund eines Gewehrs führt die Ermittlungen in eine unerwartete Richtung.
Koproduktion ORF/ZDF

Hauptdarsteller

Kristina Sprenger (Karin Kofler)

Jakob Seeböck (Lukas Roither)

Andrea L'Arronge (Gräfin Schönberg)

Heinz Marecek (Hannes Kofler)

Ferry Öllinger (Kroisleitner)

Christine Klein (Dr. Haller)

Regie

Gerald Liegel

Schauspieler

Laurence Rupp (Daniel Patscheider)

Chiara von Galli (Lena Schlosser)

Helmut Berger (Ignaz Lamprecht)

Rainer Wöss (Jakob Patscheider)

Markus Merz (Hans-Peter Dürr)

Valentin Frantsits (Priester)

Buch

Alrun Fichtenbauer