Soko Kitzbühel

Der schwarze Fürst

Werbung

In einer kleinen Waldschlucht wird die Schülerin Sarah Fuchs tot aufgefunden. Erste Ermittlungen ergeben, dass Sarah über das Internetforum "Fantasy Land" ein heimliches Treffen mit einem "Schwarzen Fürst" vereinbart hat. Doch weder ihre Mutter, noch ihre beste Freundin, noch ihr Freund Christian wissen, wer hinter dem Pseudonym stecken könnte. Die SOKO befürchtet, dass es sich um einen Fall von Cybergrooming handeln könnte und stellt dem unbekannten mutmaßlichen Täter eine Falle. Er geht ihnen auch tatsächlich ins Netz und gesteht ein Treffen mit Sarah. Den Mord allerdings streitet er ab. Karin befindet sich in einem moralischen Dilemma: Sagt hier womöglich ein Kinderschänder die Wahrheit?
Koproduktion ORF/ZDF

Hauptdarsteller

Kristina Sprenger (Karin Kofler)

Jakob Seeböck (Lukas Roither)

Andrea L'Arronge (Gräfin Schönberg)

Heinz Marecek (Hannes Kofler)

Ferry Öllinger (Kroisleitner)

Christine Klein (Dr. Haller)

Regie

Martin Kinkel

Schauspieler

Jonathan Dümcke (Christian Lindner)

Stella Butz (Elke Glaser)

Konstanze Breitebner (Marion Brexner)

Beatrix Brunschko (Ingrid Lindner)

Ronja Forcher (Sarah Fuchs)

Buch

Hannes Wirlinger