Soko Kitzbühel

Mord im Galopp

Werbung

Die Pferdepsychologin und Gutshofbesitzerin Monika Berger wird während ihres morgendlichen Ausritts auf ihrem geliebten Pferd Cayenne in einem Waldstück erschossen. Sie, die sich bislang - so stellt die SOKO fest - geradezu besessen nur für Pferde interessiert hat, hat offensichtlich nicht bemerkt, dass ihr Mann, der Architekt Guido Berger mit der wesentlich jüngeren Sandra eine Beziehung mit Folgen eingegangen ist. Wollte der Architekt auf diese Weise für eine neue Ehe "frei" werden?

Oder hatte der in der Gegend ebenfalls als Pferdepsychologe tätige Harry Obermoser ein noch wesentlicheres Motiv die berufliche Rivalin umzubringen? Guido Bergers Schwager Gerhard Engl, der mit Reitsport-Artikel handelt, steht dem Witwer in dieser Situation bei und verspricht ihm sich um den Verkauf der Pferde zu kümmern. Vor allem um jenen von Cayenne.

Koproduktion ORF/ZDF

Hauptdarsteller

Kristina Sprenger (Karin Kofler)

Andreas Kiendl (Klaus Lechner)

Andrea L'Arronge (Gräfin Schönberg)

Heinz Marecek (Hannes Kofler)

Ferry Öllinger (Kroisleitner)

Christine Klein (Dr. Haller)

Regie

Georg Schiemann

Schauspieler

Michael Roll (Guido Berger)

Thomas Darchinger (Gerhard Engl)

Mickey Hardt (Harry Obermoser)

Nicole Ennemoser (Judith)

Johanna Bittenbinder (Haushälterin)

Buch

Carmen Maria Ebenhoch