Soko Kitzbühel

Blutiger Schnee

Werbung

Während einer Skitour im Hochgebirge, die der Groß-Spediteur Harbeke und seine Frau Sabine - trotz höchster Lawinengefahr - nur zu zweit unternommen haben, kommt es zu einer Tragödie: Harbeke wird unter einer abgegangenen Lawine tot aufgefunden, der Notarzt stellt eine klaffende Kopfwunde fest, die er sich beim Sturz zugezogen haben müsste. Die schwere Verletzung könnte aber auch von der Biwak-Schaufel seiner Frau stammen, die der Lawine entkommen ist. Das Ehepaar hatte für die Zeit des Skiurlaubs bei der Gräfin Schönberg gewohnt, und dort auch wird die Witwe von Karin Kofler und Andreas Blitz wegen Mordverdacht verhaftet. Wichtige Informationen liefern sowohl David Willrich, der Wirt der Bodenhütte, und seine Frau Marie, aber auch Waldemar Fiedler, Harbekes Geschäftsführer. Bei einem Fastnacht-Umzug kommt es zum Showdown.....
Koproduktion ORF/ZDF

Hauptdarsteller

Kristina Sprenger (Karin Kofler)

Hans Sigl (Andreas Blitz)

Andrea L'Arronge (Gräfin Schönberg)

Heinz Marecek (Hannes Kofler)

Ferry Öllinger (Kroisleitner)

Anja Stöhr (Dr. Silvia Pfaundler)

Regie

Michael Zens

Schauspieler

Michou Friesz (Sabine Harbeke)

Peter Weiß (David Willrich)

Bettina Redlich (Marie Willrich)

Alexander Lutz (Waldemar Fiedler)

Franz Froschauer (Georg Harbeke)

Hans Horngacher (Bergretter)

Buch

Martin Ambrosch