Prinzessin Dianas gefährliches Erbe

Prinzessin Dianas gefährliches Erbe

Werbung Werbung schließen

Prinzessin Diana kann für sich in Anspruch nehmen, den Lauf der englischen Monarchie nachhaltig verändert zu haben. Zu ihren Lebzeiten stahl sie ihrem Mann, dem Thronfolger Prinz Charles, und auch der Queen selbst die Show. Nie war sie populärer als nach ihrer Scheidung. Ihr makaberer Tod liegt bis heute als Schatten über dem monarchischen System. Sowohl Kate als auch Meghan wurden in ihren Höhen und Tiefen immer wieder mit ihr verglichen. Und auch die Rivalität der beiden Söhne William und Harry hat ihre Wurzeln in der Kindheit, als Diana die beiden unterschiedlich behandelte. Es ist ein gefährliches Erbe, das die Pop-Ikone Diana diesem Land hinterlassen hat. Ob die Krone auch nach Queen Elisabeth einmal in der Spur bleiben wird, hängt wohl maßgeblich davon ab, wie die Windsors mit Dianas Hinterlassenschaft umgehen. R: Ulrike Grunewald

Regie

Ulrike Grunewald