Andreas Vitasek, Birgit Denk, Ingrid Thurnher
Martin Hüttler
Andreas Vitasek, Birgit Denk, Ingrid Thurnher

10 Jahre ORF III

Sie haben Ihre „ORF III Sternstunde“ gewählt.

Werbung

Das Publikum hat gewählt – zum zehnten Sendergeburtstag präsentiert ORF III am Dienstag, dem 26. Oktober, drei „ORF III Sternstunden“, die sich bei den Zuseherinnen und Zusehern besonderer Beliebtheit erfreuen.

Das Unterhaltungs-Programm „Michael Niavarani – So bin ich wirklich“ (21.05 Uhr), „DENK mit KULTUR“ mit Andreas Vitásek und Ingrid Thurnher (21.50 Uhr) sowie das hochkarätig besetzte „André Hellers Hauskonzert“ mit Klassikstar Günther Groissböck (22.40 Uhr) haben die meisten Stimmen erhalten und sind in ORF III, anschließend an „Die perfekte Geburtstagsgala“ (20.15 Uhr) zu sehen.

So haben die ORF-III-Seherinnen und -Seher gewählt:

Ihre beliebtesten „ORF III Sternstunden“ im Programm von ORF III am Dienstag, 26.10.:

  • Michael Niavarani – So bin ich wirklich, 21.05 Uhr.

Peter Fässlacher und Michael Niavarani
produktionsraum
Peter Fässlacher und Michael Niavarani

Ob Feng-Shui, Trinken vor dem Durstigwerden oder die alltägliche Paartherapie – in alle Bereiche unseres ambitionierten Lebens ist der Humor von Michael Niavarani vorgestoßen. Dabei bringt er die Dinge auf den Punkt wie kein anderer.

In dieser ORF-III-Produktion, moderiert von Peter Fässlacher, blickt der Kabarettist auf seine besten Rollen und Pointen zurück und stellt sich dabei selbst die Frage, die er von seinem Publikum immer wieder hört: Is' er in Wirklichkeit auch so? - Ja, is' er!

  • DENK mit KULTUR: Andreas Vitasek und Ingrid Thurnher, 21.50 Uhr.

Philipp Mayer Andreas Vitasek Alex Horstmann Birgit Denk Bernhard Eder Ingrid Thurnher Ludwig Ebner
Martin Hüttler
Philipp Mayer Andreas Vitasek Alex Horstmann Birgit Denk Bernhard Eder Ingrid Thurnher Ludwig Ebner

In Staffel sieben begrüßt Birgit Denk ihre prominenten Gäste erstmals in der Remise – dem Verkehrsmuseum der Wiener Linien – zum amüsanten Gespräch mit musikalischen Einlagen. Andreas Vitásek erzählt u. a. von der Begegnung mit seinem Bruder, von dessen Existenz er nicht wusste. Ingrid Thurnher berichtet von ihrer Zeit als Programmansagerin, ihrem ersten Besuch am Opernball und ihrer Flugleidenschaft. Anschließend an das Gespräch gibt Vitásek gemeinsam mit Birgit Denk das Lied „Melancholie im September“ von Mandy & die Bambis zum Besten, bevor die ORF-III-Chefredakteurin „Aber bitte mit Sahne“ performt.

  • André Hellers Hauskonzerte: Günther Groissböck, 22.40 Uhr

Andre Heller und Günther Groissböck
Interspot Film_Benjamin Breitegger
Andre Heller und Günther Groissböck

In der Tradition des Wiener Salons des 18. und 19. Jahrhunderts lädt Heller im privaten Ambiente seiner eigenen vier Wände zu einem Hauskonzert der besonderen Art. Opernstar Günther Groissböck interpretiert alte und neue Wienerlieder – von Conradin Kreutzers „Hobellied“ aus Ferdinand Raimunds Wiener Volksstück „Der Verschwender“ bis zu Hermann Leopoldis „In einem kleinen Café in Hernals“. Besonderes Highlight ist der gemeinsame Auftritt von Günther Groissböck und André Heller, die miteinander die Heller-Nummern „Es ist alles unhamlich leicht“ und „Gemma schaun“ darbieten.