Kleinkunst aus dem Orpheum Graz

Martin Frank - Einer für alle, Alle für keinen

Werbung Werbung schließen

Nach Gerhard Polt und Monika Gruber ist er der nächste bayerische Star auf den Kabarettbühnen: Martin Frank.

Mit seinem neuen Solo-Programm „Einer für Alle, Alle für Keinen“ feiert Frank seine Steiermark-Premiere im Orpheum Graz - und beweist einmal mehr, warum er eines der größten deutschsprachigen Kabarett-Talente ist.

Mit viel Witz, frechen Pointen und sogar Arien macht sich der gelernte Opernsänger und Standesbeamte über alles lustig, was unsereins beschäftigt: vom Home Office über Alpaka-Wanderungen bis zum Flirten auf Friedhöfen.