Klaus Eckel: Zuerst die gute Nachricht

Klaus Eckel: Zuerst die gute Nachricht

Werbung

Viele Kabarettisten beklagen die Irrungen unserer Zeit, die Absurdität des Alltags, die Tücken der Geräte. Aber keiner macht das mit so einem Gefühl und einer Pointendichte wie Klaus Eckel; einer jener raren Spezies, die von Publikum wie Kritik gleichermaßen geliebt und gelobt wird. Über "Zuerst die gute Nachricht" war u.a. zu lesen: "Kaum einer vermag mit solcher Wort- und Gedankenwucht ein derartiges Feuerwerk der Wonne zu zünden".