Heimat Österreich

Almleben im Ennstal - Ein Jahr auf der Riesneralm

Werbung

In einem Seitental des steirischen Ennstals offenbart sich eine prächtig alpine Welt, die lange ein Geheimtipp geblieben ist. Auf 1.900 Meter Seehöhe liegt in den Wölzer Tauern die Riesneralm, ein Skigebiet, das in den siebziger Jahren erschlossen worden ist. Alfred Ninaus porträtiert das Leben hier oben im Wandel der Jahreszeiten und zeigt insbesondere, wie die Menschen hier vom Sommer- auf den Winterbetrieb umsatteln.

Bauer Hubert Huber beim Sensen
ORF/Ranfilm
Bauer Hubert Huber beim Sensen

Lange war das Leben hier von der Land- und Forstwirtschaft geprägt. Anton Häusler ist Nebenerwerbsbauer und kümmert sich sonst um die Seilbahn. Der Bauer Hubert Huber kommt regelmäßig auf die Riesneralm, um hier nach dem Vieh zu sehen. Beim Almabtrieb dürfen die sogenannten Raunkerl nicht fehlen – ein uriges Fingerfood, bevor es endgültig zum Hof der Familie Huber geht. Wehmut begleitet das Ende des Almsommers. Wo vor kurzem noch die Kühe geweidet haben, fährt jetzt die Planierraupe.

Gestaltung

Alfred Ninaus

Fritz Aigner