Wiener-Symphoniker
Peter-Rigaud
Wiener-Symphoniker

Fest der Freude

Der Festakt und das Konzert am 8. Mai ab 19.45 Uhr live in ORF III.

Werbung Werbung schließen

Das „Fest der Freude“ ist dem Gedenken und Mahnen der Kriegsjahre und dem Feiern der Befreiung und einem friedvollen Blick in die Zukunft gewidmet. Es findet auch zum Gedenken an jene Millionen Menschen statt, die von den Nationalsozialisten verfolgt und ermordet wurden. ORF III Kultur und Information überträgt die Veranstaltung live von der Freiluftbühne am Wiener Heldenplatz.

Wiener Symphoniker auf der Freiluftbühne am Wiener Heldenplatz
ORF / Thomans Jantzen
Wiener Symphoniker auf der Freiluftbühne am Wiener Heldenplatz

Sonntag, 8.5., 19.45 Uhr

Der Festakt

Das Mauthausen Komitee Österreich organisiert nun schon zum zahnten Mal das „Fest der Freude“ am Heldenplatz. Heuer sprechen der Vorsitzende des Mauthausen Komitees Willi Mernyi und Bundespräsident Alexander van der Bellen. ORF III überträgt den Festakt live.

20.15 Uhr

Das Konzert

Konstantin Wecker und die Wiener Symphoniker bilden das musikalische Zentrum beim „Fest der Freude“ 2022. Erstmals wird die Tradition der klassischen Konzerte um einen Liedermacher erweitert, der nicht leicht zu kategorisieren ist. Konstantin Wecker zählt wohl zu den berühmtesten deutschsprachigen Liedermachern, der sowohl solistisch, als auch gemeinsam mit den Wiener Symphonikern auftreten wird.

Konstantin Wecker
Thomas-Karsten
Konstantin Wecker

Das Konzert beim „Fest der Freude“ soll in erster Linie ein Gedenken an die Millionen Menschen sein, die von den Nationalsozialisten verfolgt und ermordet wurden. Zeitzeugin Erika Freeman setzt sich unermüdlich gegen das Vergessen ein und wird beim „Fest der Freude“ eine Rede halten.

Es soll aber nicht nur ein Fest sein, an dem an die Befreiung Österreichs 1945 gedacht wird, sondern auch eine Mahnung an eine Zukunft in Frieden. „Alle Menschen werden Brüder“: die Europahymne werden die Wiener Symphoniker im dritten Teil des Konzertes spielen, als Höhepunkt der sich einreiht in ein Musikprogramm mit großen Komponisten wie Sergei Rachmaninow, Richard Strauss und Antonín Dvorák. ORF III überträgt das Festkonzert live von der Freiluftbühne am Wiener Heldenplatz.

Erika Freeman
Claudia-Prieler
Erika Freeman