Expeditionen

Burgen und Schlösser in Österreich - Das Südburgenland

Werbung

Das Südburgenland ist nicht nur für den Uhudler-Wein berühmt, sondern auch für seine vielfältig genutzten Burgen und Schlösser

Die Burgen und Schlösser im Südburgenland zeugen auf charmante Art und Weise von der bewegten Geschichte im südöstlichen Grenzland Österreichs. Heute werden die Geschicke der prunkvollen Bauwerke und einstigen Wehrbauten unter anderem von Opernstars, Möchtegern-Rittern, Friedensvermittlern und Hochzeitsverkündern gelenkt.

ORF/RAN Film
Burg Güssing

Die Dokumentation von Alfred Ninaus und Fritz Aigner erkundet die Region und besucht eindrucksvolle Festungen: so zum Beispiel die Burg Güssing, die bereits 1157 auf dem steilen Felsen eines erloschenen Vulkankegels erbaut wurde, oder Burg Schlaining, eine ursprüngliche Wehranlage, in der sich heute das Österreichische Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung befindet.

ORF/RAN Film
Burg Lockenhaus

Burg Lockenhaus wurde im Lauf der letzten Jahre zu einem beliebten Anziehungspunkt für Mittelalter-Fans. Schloss Rotenturm, welches beinahe dem Verfall überlassen worden wäre, wurde renoviert und ist heute wieder ein eindrucksvolles Beispiel historistischer Monumentalarchitektur in der burgenländischen Provinz.

ORF/RAN Film
Schloss Rotenturm

Und Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach hat sich mittlerweile zu einem Schauplatz der klassischen Musik gewandelt und wird unter anderem als Opernspielstätte genutzt.

Gestaltung: Alfred Ninaus und Fritz Aigner

Links: