erLesen

Büchermagazin, 2022

Werbung Werbung schließen

Diesmal sendet erLesen 60 Minuten mit wunderbaren Gästen und aktueller Bachmannpreis-Berichterstattung.
Stefanie Reinsperger, Florian Scheuba und Angelica Ladurner sind diesmal zu Gast bei erLesen.

Schauspielerin Stefanie Reinsperger mag schwierige Themen und forscht in ihren eigenen Abgründen nach Gefühlen - ihr Lieblingsgefühl ist die Wut. Die Wut gehört endlich rehabilitiert und an die Öffentlichkeit, ist sie überzeugt.?Diskriminierung und Übergriffen auf sie und ihren Körper, der angeblich nicht schön genug ist haben sie dazu bewegt, ihre Stimme zu erheben.
Ihr Buch "Ganz schön wütend" ist wie sie selbst: körperlich kraftvoll, mutig und kompromisslos.
Florian Scheuba legt mit seinem Buch "Wenn das in die Hose geht, sind wir hin" vor, was heimische Politiker sich schreiben, wenn sie denken, die Öffentlichkeit liest nicht mit. Der investigative Kabarettist Florian Scheuba hat sich auf eine spannende wie satirische Spurensuche begeben. Was er dabei fand, ist ein von Nebelgranaten verdunkeltes Trümmerfeld, das so manche Überraschung aus dem Innenleben der türkisen Parteifamilie bereithält.

Angelica Ladurner leitet das Ensemble Porcia, das letzten Sommer sein 60-Jahr-Jubiläum nicht feiern konnte. Das soll heuer nachgeholt werden, als Leitmotive dienen Leibhaftigkeit und Umarmungen von Kunstsparten. Eröffnet wird die 61. Spielzeit im Schloss Porcia am 8. Juli 2022. Sie berichtet, wie sie das Ensemble durch die Corona Krise brachte und was sie für wertvolle Erfahrungen aus der Zeit der Pandemie mitgenommen hat.

Heinz Sichrovsky führt beim Bachmannpreis Interviews mit Juroren, Teilnehmern, Preisträgern und fängt das Stimmungsbild der endlich wieder analog statt findenden Veranstaltung ein.