Erlebnis Bühne LIVE

Aus der Wiener Staatsoper: Salome

Werbung Werbung schließen

Live und exklusiv in ORF III: Die Neuproduktion von Richard Strauss' „Salome“ an der Wiener Staatsoper. Erstmals inszeniert der französische Regisseur Cyril Teste im Haus am Ring. An der Spitze der Sänger/innenbesetzung steht Malin Byström, Gewinnerin des „International Opera Awards 2018“, die die „Prinzessin von Judäa“ erstmals an der Wiener Staatsoper verkörpern wird. Unter der Musikalischen Leitung von Philippe Jordan und der Begleitung des Orchesters der Wiener Staatsoper singen in weiteren Titelpartien Gerhard Siegel den Herodes und Iain Paterson als Jochanaan.

Ilja Kazakov, Anna Chesnovaa, Stephano Park.
ORF/Wiener Staatsoper/Michael Pöhn
Ilja Kazakov, Anna Chesnovaa, Stephano Park.

In der Uraufführung der Oper „Salome“ von Richard Strauss wird eine moralisch verkommene Gesellschaft gezeichnet, die dem Untergang geweiht ist. Inhaltliche Kritik gab es von Seiten Siegfried Wagners, der hier Kunst mit Schmutz gleichsetzte und damit war er nicht alleine. Gustav Mahlers Bemühen, „Salome“ an der Wiener Hofoper zu inszenieren, scheiterte am Befund des Zensors. Die aufsehenerregende österreichische Erstaufführung fand unter der musikalischen Leitung des Komponisten 1906 statt.

Malin Byström, Pablo Delgado (Henker).
ORF/Wiener Staatsoper/Michael Pöhn
Malin Byström, Pablo Delgado (Henker).

Wiener Staatsoper 2023

Hauptdarsteller

Gerhard A Siegel (Herodes)

Michaela Schuster (Herodias)

Malin Byström (Salome)

Iain Paterson (Jochanaan)

Daniel Jenz (Narraboth)

Patricia Nolz (Page)

Regie

Cyril Teste (Inszenierung)

Bildregie

Christoph Engel

Redaktion

Marina Mattner

Teresa-Marilena Gschiel

Musikalische Leitung

Philippe Jordan