Die doppelte Frau (3)

Werbung

Geschichte ist fast immer ein Ermittlungsfall. Und nicht selten ist sie ein Krimi. Wer sich auf die Geschichte Österreichs einlassen will, der wird mit mehr als einem Ermittlungsfall konfrontiert: „Die doppelte Frau“, die Mini Série Noire des ORF zur Ersten Republik am Vorabend des Einmarsches von Adolf Hitler, nimmt die Fäden der Geschichte neu in die Hand.

Episode drei: „Schuss“

Ein seltsamer Historiker taucht in Episode drei der „Doppelten Frau“ ungefragt im Hotelzimmer der unergründlichen Auftraggeberin auf. Er liefert Spuren, die dem Fall eine völlig neue Wende geben.

Link:

Drehbuch und Regie

Beate Thalberg

Produktion und Redaktion

Gerald Heidegger

Österreich, 2021