Der Österreichische Film

Ein Hund kam in die Küche

Werbung Werbung schließen

Die Lehrerin Senta verliebt sich in den Haubenkoch Stefan, der ihr während der Sommerferien sein romantisches Winzerhaus in der Südsteiermark vermietet. Bald bemerkt sie, dass ein schrulliger Gendarmerieinspektor das Anwesen unter Beobachtung hält. Zu spät erfährt Senta, dass der Polizist Stefan für einen mehrfachen Frauenmörder hält und dass sie wie ein Köder in der Falle sitzt.

Mit Andrea Eckert (Senta Blum), Tobias Moretti (Koch), Karl Merkatz (Inspektor Ludwig), Nicole Marischka (Dagmar Paar), Nino Kratzer (K.J.), Heinrich Schweiger (Vater Blum), Heinz Marecek (Lehner), Erni Mangold (Mutter Blum) u.v.a.

Drehbuch: Gerhard Roth.
Regie: Xaver Schwarzenberger.

Österreich 2001 ORF/KirchMedia