Der Österreichische Film

Der Nikolaus im Haus

Werbung

Inhalt

Klaudia Wehmeyer ist Inhaberin einer Bäckerei, alleinstehend und ein herzensguter Mensch. Umso mehr verwundert es, dass ausgerechnet sie wegen Betrugs angeklagt wird. Als Gefängnis droht, flieht Klaudia kurzerhand aus dem Gerichtssaal. Getarnt als Nikolo will sie in Eigenregie ihre Unschuld beweisen und platzt mitten hinein in das freudlose Dasein von Witwer Paul und seinen zwei Kindern. Es dauert eine Weile, bis Paul begreift, welch Himmelsgeschenk ihm da ins Haus geflattert ist.

Koproduktion Mona Film/ORF

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung)

Im Bild (v.li.): Pamina Grünsteidl (Pia Weber), Tamino Wecker (Tim Weber), Christine Neubauer (Klaudia Wehmeyer).
ORF/Mona Film/Oliver Roth
Im Bild (v.li.): Pamina Grünsteidl (Pia Weber), Tamino Wecker (Tim Weber), Christine Neubauer (Klaudia Wehmeyer).

Hauptdarsteller

Christine Neubauer (Klaudia Wehmeyer)

Bernhard Schir (Paul Weber)

Helmut Berger (Frank Lehmann)

Hans Sigl (Karsten Klett)

Fritz von Friedl (Peter Klein)

Christian Spatzek (Siegfried Schüttler)

Tamino Wecker (Tim Weber)

Pamina Grünsteidl (Pia Weber)

Otto Tausig (Opa Meier)

Regie

Gabi Kubach

Drehbuch

Henner Höhs

Kamera

Thomas Etzold

Musik

Andreas Weidinger