Zurück zur Natur

Hall in Tirol

Werbung Werbung schließen

Im Inntal östlich von Innsbruck liegt Hall. Salzgewinnung und Münzprägung haben die Stadt seinerzeit reich gemacht. In der Haller Altstadt liegt das Traditionsgasthaus von Markus Steinmayr. Gekocht wird heute ganz regional - Radieschengrün im Pesto ergänzt seine Zucchini-Nudeln. Kräuterexpertin Barbara Kraxner ist mit Maggie Entenfellner auf der Suche nach dem Giersch, um ihn gleich darauf zu fermentieren. Instrumentenbauer Arnold Posch verziert seine Geigen, Gamben und Celli mit aufwändigen Schnitzereien. Und Kalligrafin Eva Kunzenmann schafft die Kunst, Feder, Papier und Flüssigkeit in Einklang zu bringen.

Eva Kunzenmann – Kalligrafin

Eugenstraße 7/Altstadt
6060 Hall
www.kalligrafieraum.at
0664 421 52 60

Eva Kunzenmann hat ihr kleines Atelier in der Altstadt von Hall. Hochzeiten, Jubiläen, Taufen etc. tragen ihre Handschrift als Kalligrafin. Das Interesse an Schrift ist bei ihr schon in der Volksschule geweckt worden, sie bekam damals einen Preis für einen Dankesbrief und schrieb regelmäßig die Speisekarten im elterlichen Gasthaus.
Eva holt sich die Kraft und Ruhe für die meditative Arbeit aus der Natur. Anhand einer Walnuss zeigt sie, wie sie arbeitet.

Eva Kunzenmann
ORF/Ab Hof TV Produktion
Eva Kunzenmann

Markus Steinmayr – Wirt und Koch

Gasthaus Goldener Löwe
Oberer Stadtplatz
6060 Hall
www.goldenerloewehall.at
05223 41550

Markus Steinmayr hat seinen Vorfahren zu verdanken, dass er Wirt im traditionsreichsten Wirtshaus in der Haller Altstadt ist. Sie haben 1911 das mehrstöckige Gasthaus gekauft und es im alten Stil, teilweise gotisch, teils Barock erhalten. Das Lokal stand lange Jahre still und wahrscheinlich wäre das heute noch so, wenn Markus‘ Karriere als Radrennfahrer für ihn erfolgreicher verlaufen wäre. Er war zwar im Nationalteam und bei internationalen Rennen dabei, aber das war ihm zu wenig. So gab er auf und widmete sich seiner Gastro-Karriere. Er belebte 2004 das Lokal der Großeltern wieder und kocht seither traditionelle Speisen für Einheimische und Touristen.

Markus Steinmayr
ORF/Ab Hof TV Produktion
Markus Steinmayr
Rezept Zoodles mit Garnelen

Barbara Kraxner - Kräuterexpertin

Finkenberg 25
6067 Absam
barbarakraxner@gmx.at
0699 110 140 88

Barbara Kraxner, gebürtige Kärntnerin, hat mit 58 Jahren ihre Werbefirma verkauft und begonnen, sich dem Thema Kräuter zu widmen. Als Kind war Barbara viel bei ihrer Großmutter am Hof, wo sie bis zu ihrem 12. Lebensjahr ohne Strom lebte. Es gab zwei Ziegen, einen großen Garten und viele Wildkräuter in der Umgebung.
Barbara ist heute Kräuterfachfrau, Bergwanderführerin und Heilpraktikerin. Gemeinsam mit Maggie besucht Barbara den Garten von Oskar, der aus seinen Pflanzen Kräuterwerk herstellt. Außerdem werden Maggie und Barbara Wildkräuter fermentieren und frittieren.

Otmar Posch, Barbara Kraxner, Maggie Entenfellner
ORF/Ab Hof TV Produktion
Otmar Posch, Barbara Kraxner, Maggie Entenfellner

Arnold Posch – Instrumentenbauer

Schlossergasse 7
6060 Hall
www.geigenbau-posch.at
05223 54290

Arnold Posch kam vor 25 Jahren nach Hall, um in die Fußstapfen des berühmten Geigenbauers Jakob Stainer zu treten. Dieser war der berühmteste Geigenbauer Tirols, lebte im 17. Jahrhundert knapp 2 km von Hall, in Absam, seine Geigen wurden seinerzeit teurer gehandelt als Stradivaris oder Amatis.
Arnolds Geigen sind ebenfalls weltweit bekannt, die Philharmoniker zählen zu seinen Kunden. Besonderes Augenmerk legt Arnold auf die Schnecke, also die Schnitzereien am Ende des Halses des Streichinstruments. Stainer Geigen haben typischerweise Löwenköpfe anstatt Schnecken, Arnolds Nachbauten der historischen Viola d’amore werden ganz traditionell mit einem Amor-Kopf verziert.

Arnold Posch
ORF/Ab Hof TV Produktion
Arnold Posch