Weihnachten mit Jonas Kaufmann

Werbung

Einen besonders stimmungsvollen Heiligen Abend verspricht Startenor Jonas Kaufmann mit seiner ganz persönlichen Auswahl der schönsten Weihnachtslieder. In der Pfarrkirche St. Nikolaus in Oberndorf bei Salzburg, also dem Ort, an dem in der Christmette 1818 zum ersten Mal „Stille Nacht, heilige Nacht“ erklang, präsentiert er Weihnachtsklassiker, die er schon als Kind mit der Familie unterm Christbaum gesungen hat. Begleitet wird er dabei von den Salzburg Chamber Soloists und dem Kinderchor Oberndorf.

Pfarrkirche St. Nikolaus in Oberndorf bei Salzburg
ORF/C Major Entertainment/Hermann Hermeter

In der intimen Atmosphäre der kleinen Stille-Nacht-Kapelle, welche 1937 nach zwölfjähriger Bauzeit im Gedenken an das weltbekannte Weihnachtslied aus der Feder von Franz Xaver Gruber und Joseph Mohr eingeweiht wurde, widmet sich Kaufmann auch zwei alpenländischen Weihnachtsliedern, begleitet von der Harfenistin Silke Aichhorn.

Konzert in Kirche
ORF/C Major Entertainment/Hermann Hermeter

„Denk ich an Weihnachten, dann steigen viele Erinnerungen in mir auf“, sagt Jonas Kaufmann. „So wird es wohl jedem ergehen. Weihnachten ist das Fest des Innehaltens, des Sich-Erinnerns. Es ist das Fest der Freude und der Lichter. Und diese Lieder rufen in mir glückliche Erinnerungen an die Freuden der Weihnachtszeit wach, von dankbarer Andacht bis zu turbulenten Festen mit Freunden und Verwandten.“

Bildregie
Nikolai Dörler

Link: