'9/11 - 20. Jahrestag der Terroranschläge'

Terror nach Ferdinand von Schirach

Werbung

Brisantes Justizdrama

Darf man 164 Menschen töten, um 70.000 Menschen zu retten? Durfte der Kampfpilot Lars Koch ein Passagierflugzeug abschießen, um zu verhindern, dass ein Terrorist dieses auf ein vollbesetztes Fussballstadion stürzen lässt? Dieser Frage geht das topbesetzte, mehrfach ausgezeichnete Gerichtsdrama nach Ferdinand von Schirach, mit Lars Eidinger, Florian David Fitz, Martina Gedeck und Burghart Klaußner in den Hauptrollen, nach.

Im Bild: Florian David Fitz (Angeklagter Lars Koch), Lars Eidinger (Verteidiger Herr Biegler), Martina Gedeck (Staatsanwältin Frau Nelson).
ORF/Degeto/Julia Terjung
Im Bild: Florian David Fitz (Angeklagter Lars Koch), Lars Eidinger (Verteidiger Herr Biegler), Martina Gedeck (Staatsanwältin Frau Nelson).

Inhalt

Ein mutmaßlicher Selbstmordattentäter bringt ein deutsches Passagierflugzeug in seine Gewalt und zwingt die Crew, ein ausverkauftes Fußballstadion anzusteuern. Im Auftrag der Luftwaffe steigt Major Lars Koch mit seinem Kampfjet zum Flugzeug auf und schießt die Maschine in letzter Minute gegen ausdrücklichen Befehl ab und rettet damit die 70.000 Besucher des Stadions. 164 Flugzeuginsassen sterben bei dem Unglück. Monate später muss sich Koch vor Gericht verantworten und verteidigen.

In Zusammenarbeit MOOVIE GmbH und ORF

Im Bild: Florian David Fitz (Angeklagter Lars Koch).
ORF/Degeto/Julia Terjung
Im Bild: Florian David Fitz (Angeklagter Lars Koch).

Exquisiter Cast

Unter der Regie von Grimme-Preisträger Lars Kraume ist Romy-Preisträger Florian David Fitz als Angeklagter Lars Koch zu sehen, Martina Gedeck als Staatsanwältin, Burghart Klaußner als Richter sowie Lars Eidinger als Verteidiger. Ferdinand von Schirach selbst hat gemeinsam mit Lars Kraume und Oliver Berben das Drehbuch nach seinem Theaterstück verfasst.

Hauptdarsteller

(Angeklagter Lars Koch)

(Staatsanwältin Frau Nelson)

(Vorsitzender Richter)

(Verteidiger Herr Biegler)

(Nebenklägerin Frau Meiser)

(Lauterbach)

Regie

Drehbuch

Kamera

Musik

Story

(Bühnenstück)