ORF-Premiere:

Tatort

Der Reiz des Bösen

Werbung

„Der Reiz des Bösen“ wird verbreitet, wenn Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär an einem neuen Köln-„Tatort“ ermitteln.

Ein Ex-Häftling ist unter Mordverdacht: Doch hat dieser seine Ehefrau, die er über ein über ein Brieffreundschafts-Portal während seiner Haft kennengelernt hat, tatsächlich ermordet? Oder trägt die Tat vielleicht die Handschrift eines Serienmörders?

"Tatort: Reiz des Bösen": Mord im Parkhaus: Rechtsmediziner Dr. Roth (Joe Bausch) am Tatort, mit Freddy Schenk (Dietmar Bär) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, v.r.).
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Mord im Parkhaus: Rechtsmediziner Dr. Roth (Joe Bausch) am Tatort, mit Freddy Schenk (Dietmar Bär) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, v.r.).

In weiteren Rollen sind bei diesem Fall u. a. auch wieder Roland Riebeling, Juliane Köhler, Joe Bausch und Tinka Fürst sowie Torben Liebrecht, Picco von Groote, Neshe Demir, Sahin Eryilmaz, Theo Trebs und Arved Birnbaum mit dabei. Regie bei diesem Krimi führte Jan Martin Scharf, der auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnet.

Mehr zum Inhalt

Susanne Elvan (Neshe Demir) hat ihren Mann Tarek (Sahin Eryilmaz), einen verurteilten Gewaltverbrecher, über ein Brieffreundschafts-Portal während dessen Haft kennengelernt. Die Hochzeit fand noch vor seiner Entlassung statt. Als Susanne ermordet aufgefunden wird, ist Tarek erst seit Kurzem wieder auf freiem Fuß. Der Fall scheint klar.

Doch als Assistent Norbert Jütte (Roland Riebeling) sieht, dass der Mörder seinem Opfer einen Gürtel über die Augen gebunden hat, bekommt der Fall eine unerwartete Wendung: Jütte ist überzeugt, dass er schon einmal mit dem Mörder zu tun hatte …

Bild von
"Tatort: Reiz des Bösen": Susanne Elvan (Nesche Demir) nimmt ihre Tochter Mia (Tesha Moon Krieg) in den Arm. Seitdem Tarek bei ihnen wohnt, kommt die 14-Jährige abends erst so spät wie möglich nach Hause.
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Susanne Elvan (Nesche Demir) nimmt ihre Tochter Mia (Tesha Moon Krieg) in den Arm. Seitdem Tarek bei ihnen wohnt, kommt die 14-Jährige abends erst so spät wie möglich nach Hause.
"Tatort: Reiz des Bösen": Tarek Elvan (Sahin Eryilmaz) wurde aus der Haft entlassen. Nach dem Mord an seiner Frau ist er tatverdächtig.
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Tarek Elvan (Sahin Eryilmaz) wurde aus der Haft entlassen. Nach dem Mord an seiner Frau ist er tatverdächtig.
"Tatort: Reiz des Bösen": Tarek Elvan (Sahin Eryilmaz) ist Tatverdächtiger Nummer 1: Er saß im Knast; jetzt wurde seine Frau ermordet. Deren Tochter Mia (Tesha Moon Krieg) hat Angst vor ihm. Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, v.r.) befragen ihn am Esstisch im Haus seiner Frau, wo er seit seiner Haftentlassung lebt.
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Tarek Elvan (Sahin Eryilmaz) ist Tatverdächtiger Nummer 1: Er saß im Knast; jetzt wurde seine Frau ermordet. Deren Tochter Mia (Tesha Moon Krieg) hat Angst vor ihm. Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, v.r.) befragen ihn am Esstisch im Haus seiner Frau, wo er seit seiner Haftentlassung lebt.
"Tatort: Reiz des Bösen": Ihre Mutter wurde getötet: Jetzt hat Mia (Tesha Moon Krieg) Zuflucht gefunden in einer Hilfe-Einrichtung. Immer noch hat sie Angst.
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Ihre Mutter wurde getötet: Jetzt hat Mia (Tesha Moon Krieg) Zuflucht gefunden in einer Hilfe-Einrichtung. Immer noch hat sie Angst.
"Tatort: Reiz des Bösen": Tarek Elvan (Sahin Eryilmaz, links) wird von Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, rechts) im Präsidium verhört.
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Tarek Elvan (Sahin Eryilmaz, links) wird von Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, rechts) im Präsidium verhört.
"Tatort: Reiz des Bösen": Torsten Merser (Nikolaus Benda) hat ein IT-Unternehmen. Dass seine Tochter jetzt mit einem verurteilten Gewalttäter unter einem Dach lebt, bereitet ihm große Sorgen. Erst vor ein paar Tagen wollte er dort wieder nach dem Rechten sehen, doch die Situation ist eskaliert. Das beweist auch ein Handyvideo, mit dem ihn die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, rechts) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, links) konfrontieren.
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Torsten Merser (Nikolaus Benda) hat ein IT-Unternehmen. Dass seine Tochter jetzt mit einem verurteilten Gewalttäter unter einem Dach lebt, bereitet ihm große Sorgen. Erst vor ein paar Tagen wollte er dort wieder nach dem Rechten sehen, doch die Situation ist eskaliert. Das beweist auch ein Handyvideo, mit dem ihn die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, rechts) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, links) konfrontieren.
"Tatort: Reiz des Bösen": Mia (Tesha Moon Krieg) hat in einem Wohnheim Unterschlupf gefunden: Ihre Mutter wurde getötet. Doch mit deren Mann möchte sie nicht unter einem Dach leben, sie fürchtet sich vor ihm.
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Mia (Tesha Moon Krieg) hat in einem Wohnheim Unterschlupf gefunden: Ihre Mutter wurde getötet. Doch mit deren Mann möchte sie nicht unter einem Dach leben, sie fürchtet sich vor ihm.
"Tatort: Reiz des Bösen": Erinnert sich an einen Fall von früher: Kommissar Norbert Jütte (Roland Riebeling), im Gespräch mit Psychologin Lydia Rosenberg (Juliane Köhler).
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Erinnert sich an einen Fall von früher: Kommissar Norbert Jütte (Roland Riebeling), im Gespräch mit Psychologin Lydia Rosenberg (Juliane Köhler)
"Tatort: Reiz des Bösen": Freddy Schenk (Dietmar Bär) zeigt seinem Kollegen Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, links) ein Tatort-Foto aus einem anderen Fall.
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Freddy Schenk (Dietmar Bär) zeigt seinem Kollegen Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, links) ein Tatort-Foto aus einem anderen Fall.
"Tatort: Reiz des Bösen": Kommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) an seinem Schreibtisch - die Kollegen Freddy Schenk und Norbert Jütte sprechen mit ihm über die Ermittlungen.
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Kommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) an seinem Schreibtisch - die Kollegen Freddy Schenk und Norbert Jütte sprechen mit ihm über die Ermittlungen.
"Tatort: Reiz des Bösen": Lenny (Wulf Kurscheid, rechts) lebt bisher mit seiner Mutter Ines (Picco von Groote) alleine. Jetzt soll auch Basso hier einziehen. Ihr neuer Partner wird aus dem Gefängnis entlassen.
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Lenny (Wulf Kurscheid, rechts) lebt bisher mit seiner Mutter Ines (Picco von Groote) alleine. Jetzt soll auch Basso hier einziehen. Ihr neuer Partner wird aus dem Gefängnis entlassen.
"Tatort: Reiz des Bösen": Ines (Picco von Groote) lebt jetzt mit Basso (Torben Liebrecht) zusammen: Er ist aus der Haft direkt bei ihr eingezogen.
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Ines (Picco von Groote) lebt jetzt mit Basso (Torben Liebrecht) zusammen: Er ist aus der Haft direkt bei ihr eingezogen.
"Tatort: Reiz des Bösen": Bastian „Basso“ Sommer (Torben Liebrecht) wohnt jetzt bei Ines und deren Sohn Lenny (Wulf Kurscheid). Der Junge soll nicht erfahren, warum Basso wirklich in Haft war.
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Bastian „Basso“ Sommer (Torben Liebrecht) wohnt jetzt bei Ines und deren Sohn Lenny (Wulf Kurscheid). Der Junge soll nicht erfahren, warum Basso wirklich in Haft war.
"Tatort: Reiz des Bösen": Norbert Jütte (Roland Riebeling, rechts) spricht im Präsidium mit Psychologin Lydia Rosenberg (Juliane Köhler) sowie seinen Kollegen Freddy Schenk (Dietmar Bär) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, v.l.): Welche Verbindungen gibt es zwischen den Fällen?
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Norbert Jütte (Roland Riebeling, rechts) spricht im Präsidium mit Psychologin Lydia Rosenberg (Juliane Köhler) sowie seinen Kollegen Freddy Schenk (Dietmar Bär) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, v.l.): Welche Verbindungen gibt es zwischen den Fällen?
"Tatort: Reiz des Bösen": Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) wurden gerade vom Justitzbeamten Schröter (Theo Trebs) in die JVA begleitet.
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) wurden gerade vom Justitzbeamten Schröter (Theo Trebs) in die JVA begleitet.
"Tatort: Reiz des Bösen": Gefängnispsychologin Bianca Ambach (Tanja Schleiff) muss sich den Fragen von Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, links) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) stellen.
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Gefängnispsychologin Bianca Ambach (Tanja Schleiff) muss sich den Fragen von Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, links) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) stellen.
"Tatort: Reiz des Bösen": Beziehungsstatus offen: Lydia Rosenberg (Juliane Köhler) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt).
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Beziehungsstatus offen: Lydia Rosenberg (Juliane Köhler) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt).
"Tatort: Reiz des Bösen": Sind zum Einstz gerufen worden: die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, links) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) - in einem roten Sportwagen.
ORF/ARD/Martin Valentin Menke
Sind zum Einstz gerufen worden: die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, links) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) - in einem roten Sportwagen.

Hauptdarsteller

Klaus J. Behrendt (Max Ballauf)

Dietmar Bär (Freddy Schenk)

Joe Bausch (Dr. Joseph Roth)

Roland Riebeling (Norbert Jütte)

Regie

Jan Martin Scharf

Schauspieler

Tinka Fürst (Natalie Förster)

Juliane Köhler (Lydia Rosenberg)

Picco von Groote (Ines)

Torben Liebrecht (Bastian "Basso" Sommer)

Neshe Demir (Susanne Elvan)

Sahin Eryilmaz (Tarek Elvan)

Tanja Schleiff (Bianca Ambach)

Theo Trebs (Justizbeamter Schröter)

Tesha Moon Krieg (Mia)

Wulf Kurscheid (Lenny)

Nikolaus Benda (Torsten Merser)

Nadja Zwanziger (Melanie)

Arved Birnbaum (Johann Rehbaum)

Buch

Arne Nolting

Jan Martin Scharf