STÖCKL.

mit Matthias Liener, Ursula Plassnik, Johann-Philipp Spiegelfeld und Lydia Prenner-Kasper

Werbung

Ursula Plassnik, Johann-Philipp Spiegelfeld, Lydia Prenner-Kasper und Matthias Liener sind diesmal zu Gast bei Barbara Stöckl

„Man sammelt so viele Gegenstände an durch dieses Nomadenleben. Es ist ähnlich einem Schneckenhaus, das man immer mit sich trägt", so Ex-Botschafterin Ursula Plassnik, die sich gerade mitten im Umzugs-Chaos zwischen Bern und Wien befindet. Anlässlich ihrer Pensionierung baut sich die gebürtige Kärntnerin nun nach Jahren in der Schweiz wieder ihren Lebensmittelpunkt in Wien auf.  In STÖCKL. blickt Sie auf ihre internationale Karriere zwischen Politik und Diplomatie zurück und gibt Einblicke in beide Welten.

Diplomatie spielt auch in der Welt des Adels eine wichtige Rolle, weiß Johann-Philipp Spiegelfeld. Der Linienpilot, der aus einem alten Adelsgeschlecht stammt, hat sich nun aus dem Cockpit vor die Kamera gewagt und präsentiert die neue ORF-Serie "Herrschaftszeiten!“, in der österreichische Schlösser und ihre Besitzer vorgestellt werden.

Mit Schlössern hat Kabarettistin Lydia Prenner-Kasper wenig Erfahrung. Aufgewachsen in Wien-Favoriten, ist die ausgebildete Bürokauffrau erst 2011 als Quereinsteigerin in die heimische Kabarettszene eingetaucht und seitdem nicht mehr wegzudenken. 

Viele Fans, darunter auch so prominente wie Tom Neuwirth alias Conchita Wurst, hat inzwischen auch Sänger Matthias Liener gesammelt. Der ehemalige Sängerknabe macht heute mit Elektro-Pop auf sich aufmerksam und möchte dabei auch gesellschaftliche Konventionen und Geschlechtergrenzen ausloten.