Stars & Talente by Leona König

Werbung Werbung schließen

Erstmals Musical bei „Stars & Talente by Leona König“: Ana Milva Gomes in neuer Folge

Neues musikalisches Terrain betritt das ORF-Nachwuchsförderformat „Stars & Talente by Leona König“, das bis dato ausschließlich in der Welt der Klassik angesiedelt war. In der zweiten Folge der bereits dritten Staffel ertönen erstmals Musical-Klänge: Moderatorin Leona König konnte für die jüngste Ausgabe Musical-Queen Ana Milva Gomes gewinnen, die in der Sendung auf die fast zwölfjährige Flötistin Bianca Sofia Iannuccelli aus Hart bei Graz trifft. Die junge Musikerin war heuer im Finale des von König begründeten Klassikwettbewerbs „Goldene Note“. Am Klavier unterstützt wird die Steirerin vom 15-jährigen Kärntner Pianisten Elias Keller aus Weißenstein, der 2021 die „Goldene Note“ gewann.

Mit „Cats“-Hymne „Memory“, begleitet von Steirerin Bianca Sofia Iannuccelli an der Querföte und Kärntner Elias Keller am Klavier

Als Höhepunkt der Sendung performen die beiden Nachwuchskünstler gemeinsam mit Ana Milva Gomes im Wiener Raimund Theater den Musical-Klassiker „Memory“ – das berühmte Lied der Grizzabella aus Andrew Lloyd Webbers Welterfolg „Cats“, mit dem Gomes zuletzt fast 500 Mal das Publikum im Wiener Ronacher begeisterte.

„Dancings Stars“-Fieber mit Cha-cha-Schritten

Bevor es jedoch zum schillernden Bühnenauftritt kommt, stehen sowohl der Musical-Star als auch Talent Bianca Sofia Iannuccelli jeweils einzeln im Mittelpunkt: Leona König trifft Ana Milva Gomes, die bisher in Musicals wie „König der Löwen“, „Sister Act“, „Jesus Christ Superstar“, „Mamma Mia!“ oder „Cats“ glänzte und 2017 im ORF ins Finale von „Dancing Stars“ kam, im Raimund Theater zum Gespräch über ihre Karriere und ihren Lebensweg. Dabei erzählt die gebürtige Niederländerin, die aus einer kapverdischen Familie stammt und seit 2011 in Wien lebt, u. a. über die Herausforderungen des Berufes, wie sie aufgrund ihrer Hautfarbe mit Vorurteilen und Diskriminierung zu kämpfen hatte, sowie über ihre Begeisterung für die Arbeit mit begabten Kindern und Jugendlichen.

Ihren Schützling Bianca Sofia Iannuccelli begleitet die leidenschaftliche Nachwuchsförderin Leona König bereits seit ihrer Teilnahme an der „Goldene Note“, bei der die junge Harterin mit ihrer Querflöten-Performance von Antonio Vivaldis Konzert in C-Dur, op 44, 11, RV 443, im großen Finale antrat. Aber nicht nur Biancas Leidenschaft für Musik ist Thema der Sendung, sondern auch ihr größtes Hobby, das Tanzen. Dabei gilt ihre Begeisterung vor allem dem Samba, Cha Cha Cha und Jive. Um auch diese Seite des jungen Talents in der Sendung zum Ausdruck zu bringen, besucht Leona König gemeinsam mit Bianca die Tanzschule von Thomas Kraml. Der ehemalige „Dancing Stars“-Profi, der 2017 mit Ana Milva Gomes bis ins Finale der ORF-Show kam, nimmt sich Zeit für eine Tanzstunde, in der die beiden Damen Cha Cha Cha zur bekannten „Dancing Stars“-Signation üben.

"Stars & Talente by Leona König" am 4.12.2022: Bianca Sofia Iannucelli, Elias Keller, Ana Milva Gomes
ORF/Roman Zach-Kiesling
Bianca Sofia Iannucelli, Elias Keller, Ana Milva Gomes

Zu den weiteren prominenten Protagonistinnen und Protagonisten der neuen „Stars & Talente“-Staffel, für die Christian Reichhold als Regisseur und Autor verantwortlich zeichnet, zählen Sopranistin Camilla Nylund, Pianistin Donka Angatscheva, die Solistinnen des Wiener Staatsballetts Olga Esina und Rebecca Horner, Schauspieler und Bariton Max Müller („Die Rosenheim-Cops“), Mezzosopranistin Zoryana Kushpler und Musicalstar Mark Seibert. Alle Nachwuchskünstler/innen sind Finalistinnen und Finalisten der diesjährigen „Goldenen Note“.

Die zehnte und letzte Folge zeigt die Highlights der Audition zur nächsten Ausgabe des jährlichen Klassik-Nachwuchspreises im Mai 2023.