matinee Dritter und letzter Teil:

Soundtrack of Arts 3:

Picasso - Artpop - Lady Gaga

Werbung Werbung schließen

Die kulturDoku widmet sich der fruchtbaren Wechselwirkung zwischen Musik und Kunst

Im dritten Teil von „Soundtrack of Arts“ gehen die Bloggerin und Kunsthistorikerin Julia Meyer-Brehm und der Kunsthistoriker Henry Keazor erneut der besonderen Verbindung von bildender Kunst und Musik auf den Grund. Welche inneren oder äußeren Umstände führen dazu, dass sich Musiker:innen aller Genres durch die Geschichte von bildender Kunst beeinflussen und inspirieren ließen?

Jay-Z und Marina Abramović im Musikvideo „Picasso Baby“
ORF/DokFabrik/© The Carters
Jay-Z und Marina Abramović im Musikvideo „Picasso Baby“

Bereits die Lyrics zu Jay-Z‘s Song „Picasso Baby“ sind ein einziges kunsthistorisches Namedropping:  von Mark Rothko über Picasso, Jeff Koons bis zu Da Vincis Mona Lisa. Auch für das dazugehörige Musikvideo hat sich der Rapper etwas Ungewöhnliches einfallen lassen. Er adaptierte die weltbekannte Performance von Marina Abramović „The Artist is Present“ aus dem Jahr 2010 gemeinsam mit der Künstlerin.

Lady Gagas LP-Cover „Artpop“ Copyright Universal
ORF/DokFabrik/© Universal
Lady Gagas LP-Cover „Artpop“ Copyright Universal

In den zahlreichen Videoausschnitten exponieren sich wieder berühmte Künstler und Musiker wie Jay-Z, Lars Eidinger, die deutsche Hip-Hop-Formation Deichkind, der Komponist Detlev Glanert, sowie Ariana Grande und Lady Gaga.

Regie
Axel Fuhrmann

Links: