Rosamunde Pilcher: Im Zweifel für die Liebe

Werbung

Vollblut-Mimin Henriette Richter-Röhl steht als junge Novizin vor der Frage, wie weit sie für den Erhalt ihrer Lebensaufgabe gehen will. Geniestreich von Rosamunde Pilcher mit der Crème de la Crème der deutschsprachigen Topstars im Fernsehen. Mitten darunter: der Österreicher Gunther Gillian.

Dem kirchlichen Waisenhaus, an dem das Herz der hübschen Novizin Megan hängt, droht die Schließung. Grundstückseigner Sean Hastings weigert sich, den Pachtvertrag zu verlängern, weil er nach einem schweren Schicksalsschlag mit Gott und der Welt hadert. Als Megan seinen Sohn vor dem Ertrinken rettet, lenkt Hastings ein und erklärt sich zu einem "Handel" bereit, der Megan ein großes Opfer abverlangt und ihre Menschenkenntnis auf eine harte Probe stellt. Megan steht vor einer schweren Entscheidung.

Koproduktion ZDF/ORF

Hauptdarsteller

Henriette Richter-Röhl (Megan Carpenter)

Jan Sosniok (Sean Hastings)

Gunther Gillian (Ben Hastings)

Renate Schroeter (Mutter Oberin Grace)

Julia Grimpe (Olivia Westman)

Tina Gray (Charlotte Bingham)

Regie

Dieter Kehler

Drehbuch

Silke Morgenroth

Kamera

James Jacobs

Musik

Richard Blackford

Story

Rosamunde Pilcher