Meine Mutter spielt verrückt

Werbung Werbung schließen

Humorvoll turbulende Familienkomödie

In der Fortsetzung der erfolgreichen Reihe um die ‚Eifelwirtin’ Toni erlebt Diana Amft ihr blaues Wunder, als sie mit ihrer Filmmutter Margarita Broich einen Erholungsurlaub an der Ostsee antritt. Ehe sich Toni versieht, verliebt sich ihre Mutter Hals über Kopf! Doch ist ihrer Urlaubsbekanntschaft zu trauen? Pointenreiches Vergnügen vor mondäner Kulisse!

Im Bild: Margarita Broich (Adelheid 'Heidi' Janssen), Diana Amft (Antonia 'Toni' Janssen), Emilia Bernsdorf (Hellen).
ORF/Degeto/Georges Pauly
Im Bild: Margarita Broich (Adelheid 'Heidi' Janssen), Diana Amft (Antonia 'Toni' Janssen), Emilia Bernsdorf (Hellen).

Inhalt

Die ‚Eifelwirtin’ Toni will dem Stress in ihrem Landgasthof ‚Kupferkanne’ entkommen. Mit ihrer Mutter Heidi fährt sie an die Ostsee, um sich in einem Luxushotel verwöhnen zu lassen. Statt der langersehnten Erholung kommt es dort zu unerwarteten Turbulenzen: Tonis Mutter Heidi verliebt sich Hals über Kopf in den charmanten Träumer Ivo. Blind vor Liebe droht sie in ihr Unglück zu laufen. In der ‚Kupferkanne’ zuhause versucht Rufus indes, sein verlorenes Ansehen als Starkoch wiederzugewinnen.

(Hörfilm in Zweikanaltontechnik: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung)

Im Bild: Margarita Broich (Adelheid 'Heidi' Janssen),Filip Peeters (Ivo).
ORF/Degeto/Sandra Hoever
Im Bild: Margarita Broich (Adelheid 'Heidi' Janssen),Filip Peeters (Ivo).

Hauptdarsteller

Diana Amft (Antonia 'Toni' Janssen)

Stephan Luca (Rufus)

Margarita Broich (Adelheid 'Heidi' Janssen)

Filip Peeters (Ivo)

Nikolaus Benda (Hans-Jürgen)

Stephan Bieker (Postbote Hanno Hase)

Regie

John Delbridge

Drehbuch

Christian Pfannenschmidt

Kamera

Harald Cremer

Musik

Michael Beckmann

Tom Stöwer