Lebe lieber italienisch

Werbung

Bezaubernde Culture-Clash-Komödie

Sonnendurchflutete Olivenhaine, märchenhafte Felsbuchten - Apulien kann so schön sein! Gemeinsam mit ihrem italienischen Mann verirrt sich Martina (Tanja Wedhorn - „Bianca - Wege zum Glück“) in diese märchenhafte Gegend. Das in Deutschland lebende Paar will sich von Paolos sterbender Mutter verabschieden. Doch es kommt alles anders als gedacht. Bezaubernde Culture Clash-Komödie mit TV-Star Tanja Wedhorn.


Im Bild: Alessandro Preziosi (Paolo Sanseviero), Tanja Wedhorn (Martina Sanseviero).
ORF/Beta Film
Im Bild: Alessandro Preziosi (Paolo Sanseviero), Tanja Wedhorn (Martina Sanseviero).

Inhalt

Martina weiß wenig über die italienischen Wurzeln ihres Mannes. Er stammt aus Apulien und hat sich inzwischen perfekt in Deutschland eingelebt - fast schon zu perfekt. Paolo hat nur Augen für seine Arbeit, weshalb Martina überlegt, ihn zu verlassen. Da erreicht Paolo ein Anruf aus der Heimat: Angeblich liegt seine Mutter im Sterben. Mit dieser Notlüge will ihn sein Bruder nach Italien lotsen. Dem Familienbesitz droht der Ruin. Nichtsahnend macht sich Paolo mit Frau und Kind auf den Weg, um ein ihm fremd gewordenes Stück Land neu zu entdecken - und vielleicht auch seine kaputte Ehe zu retten.

Hauptdarsteller

Tanja Wedhorn (Martina Sanseviero)

Alessandro Preziosi (Paolo Sanseviero)

Elmar Gehlen (Schumy)

Patrick Mölleken (Florian Sanseviero)

Peppino Mazzotta (Antonio Sanseviero)

Karin Prioa (Gina Ranieri)

Nunzia Schiano (Angelina Sanseviero)

Regie

Olaf Kreinsen

Drehbuch

Celicia Calvi

Anna Samueli

Kamera

Patrizio Patrizi

Musik

Fabrizio Tentoni