konkret

Kontrollen im Handel | Kaffee-Test | Speed-Limiter | Müll in Istanbul

Werbung

Durch die Sendung führt Marvin Wolf

KONTROLLEN IM HANDEL

Ab morgen wird im Handel die 2G-Regel kontrolliert. Diese Regelung gilt eigentlich schon länger, denn der Lockdown für Ungeimpfte ist weiterhin aufrecht. Jedoch würde nie wirklich kontrolliert, und wenn, dann nur stichprobenartig. Wie die Kontrollen ab morgen ausfallen können, und wie der Handel damit umgeht und was Vertreter der Branche dazu sagen, das sieht sich Matthias Linke an.

KAFFEE-TEST

Kaffee ist eines der Lieblingsgetränke von uns. Immer mehr von diesem Getränk konsumieren wir in Österreich. Rund um den Kaffee ist ein richtiger Kult entstanden und oft führt es zu heißen Diskussionen, welche Zubereitungsart die beste ist. Aber es kommt natürlich auch auf die Bohne und ihre Röstung an. Der Verein für Konsumenteninformation hat 22 Produkte mit ganzen Kaffeebohnen im Labor untersuchen lassen. Besonders auf Geschmack und Schadstoffe wurde bei der Untersuchung Wert gelegt. Die Ergebnisse waren durchwegs erfreulich, besonders bei den Bio-Produkten, wie Harald Bohrer berichtet.

SPEED-LIMITER

Das Jahr 2022 bringt für Autofahrerinnen und Autofahrer einige Änderungen: So ist wegen der NoVA-Anpassung der Kaufpreis von Neuwagen seit dem 1. Jänner in vielen Fällen gestiegen und die KFZ-Steuer wurde erhöht. Auch technisch tut sich einiges. So müssen ab Juli neu typisierte PKW etliche Assistenzsysteme an Bord haben. Unter anderem auch einen Speed-Limiter, also eine Geschwindigkeits-Drosselung. Markus Waibel hat sich umgehört, was diese technischen Neuerungen für Vor-, oder Nachteile bringen.

MÜLL IN ISTANBUL

Zwei Milliarden Tonnen allein an Haushaltsmüll fallen weltweit jedes Jahr an. In Ländern wie Österreich, Deutschland oder Schweden wird ein Großteil davon verbrannt, in anderen landet das meiste auf Deponien. Recycling oder gar Müllvermeidung funktioniert in vielen Ländern nur mangelhaft. Wie gehen die größten Metropolen der Erde mit den enormen Müllbergen um? Das hat sich Jörg Winter in der europäischen Millionenmetropole Istanbul angesehen.