Julia - eine ungewöhnliche Frau

Die Heilquelle

Werbung Werbung schließen

Adelheid Sonnleitner ist hinter Albert Rolands Schwindel mit der Heilquelle gekommen und schlägt vor, sie teuer an die Stadt zu verkaufen und sich mit dem Geld abzusetzen. Bürgermeister Martin Reidinger gelingt über Sebastian endlich eine Annäherung an seinen zweiten Sohn Willy Mähr, mit dessen Mutter Heidi er inzwischen wieder heimlich liiert ist. Julia muss in einem Fall sozialer Ungerechtigkeit wieder einmal die Eigeninitiative ergreifen.

Koproduktion ORF/ARD

Hauptdarsteller

Christiane Hörbiger (Julia Laubach)

Peter Bongartz (Arthur Laubach)

Paula Polak (Elisabeth Laubach)

Philipp Fleischmann (Wolfgang Laubach)

Regie

Peter Saemann

Schauspieler

Bibiana Zeller (Herta Mähr)

Monika Finotti (Heidi Mähr)

August Schmölzer (Max Mähr)

Franz Buchrieser (Martin Reidinger)

Marion Mitterhammer (Elke Torberg)

Ulrike Beimpold (Adelheid Sonnleitner)

Wolfram Berger (Hans Sonnleitner)

Peter Faerber (Albert Roland)

Fritz Karl (Sebastian Reidinger)

Raffael Weninger (Willy Mähr)

Ina Halmagyi (Renate Berger)

Buch

Peter Mazzuchelli