Erlebnis Österreich

Burgen und Schlösser im Burgenland

Werbung Werbung schließen

Sie sind wahre Hüter historischer Details - sei es aus Familientradition oder aus purer Leidenschaft. Die Schlossherren und Burgdamen des Burgenlandes legen höchsten Wert auf die Ausstattung ihrer Häuser, ob im stilvollen Hotel oder im randvollen Antiquitätengeschäft.

Die Reise entlang der Schlösserstraße führt zu den Burgen in Stadtschlaining und Bernstein sowie zu den Schlössern Lackenbach, Potzneusiedl und Kittsee. Dabei wird auch gezeigt, wie schwierig es ist, die alten Gemäuer in Schuss zu halten. Die Produktion zeigt unter anderem, wie die 700 Jahre alte Burg in Stadtschlaining zu einem modernen Ausstellungsort für die Jubiläumsausstellung anlässlich „100 Jahre Burgenland“ umgebaut worden ist.

Die renovierte Burg Schlaining von oben.
ORF
Die renovierte Burg Schlaining.

Im Schloss Lackenbach wird dem Gärtner bei der Pflege des Renaissance-Gartens über die Schulter geschaut, und auf Schloss Potzneusiedl gewährt Schlossherr Gerhard Egermann einen Blick in seine Antiquitätensammlung.

Luftaufnahme von Schloss Lackenbach im Bezirk Oberpullendorf
Schloss Lackenbach im Bezirk Oberpullendorf

Gestaltung

Alfred Ninaus

Fritz Aigner

Kamera

Reinhold Ogris

Cutter

Birgit Alva Ordonhez