Die Barbara Karlich Show

Alter ist reine Kopfsache

Werbung

Gesund und glücklich alt werden ist, zu einem guten Teil zumindest, auch eine Frage der Einstellung.

Manche von Barbaras heutigen Gästen sind davon überzeugt. Doch reicht es, dem Alter grundsätzlich positiv entgegenzusehen und sich auf das „Abenteuer Altern“ mit allem was dazu gehört einzulassen, um tatsächlich länger gesund zu leben?

Peter, 72, Kopierladenbesitzer aus der Schweiz,

Peter, 72, Kopierladenbesitzer aus der Schweiz,
Quelle: ORF
Quelle: ORF

ist noch immer beruflich tätig, wie er erzählt: „Ich habe einige kostenintensive Hobbys und da ist es von Vorteil, dass ich mein Geschäft auch in meinem Alter noch betreibe.“ Eines seiner liebsten Hobbys ist das Gleitschirmfliegen. „Ich lasse mir von meinem Geburtsdatum nichts vorschreiben und fliege immer wieder über wundervolle Landschaften – auch wenn der Sport nicht ungefährlich ist. Das hebt meine Lebensfreude.“ 

Margit, 76, Bankangestellte in Pension und

Barbara, 100, Hüttenwirtin in Pension, beide aus Salzburg,

Margit, 76, Bankangestellte in Pension und Barbara, 100, Hüttenwirtin in Pension, beide aus Salzburg,
Quelle: ORF
Quelle: ORF

sind Mutter und Tochter und haben bis vor kurzem auch zusammengewohnt, wie Margit erzählt: „Ich wollte immer gern auf meine Mutter aufpassen, aber das war unmöglich. Sie ging immer alleine wandern und ich wusste erst, wo sie war, wenn sie wieder zurückgekommen ist.“ Die beiden unternehmen viel gemeinsam, berichtet Barbara: „Wir sind gern auf Reisen und unter Menschen, das hält fit. Der soziale Kontakt war uns immer schon besonders wichtig.“