Der Winzerkönig

Wohin und zurück

Werbung

Paul ist und bleibt verschwunden. Zu allem Übel hat er kurz vor seinem Abtauchen jene Weingärten, die er von seiner Mutter geerbt hat, an Georg Plattner verpachtet. Inklusive rechtsgültigem Vorvertrag! Paul ist auf der Flucht vor seinen Schuldgefühlen in München gelandet. Dort lernt er die selbstbewusste und sympathische Kerstin kennen. Diese erkennt Pauls Probleme und nimmt heimlich mit Thomas Kontakt auf. Thomas und Blasius fahren nach München, um Paul zurückzuholen, was nicht ohne Eklat abgeht. Wieder zuhause wird Claudias Testament eröffnet. Es beinhaltet eine Klausel, die den Vorvertrag zwischen Georg und Paul zu Nicht macht.

Hauptdarsteller

Harald Krassnitzer (Thomas Stickler)

Stefan Fleming (Georg Plattner)

Christine Ostermayer (Hermine Schnell)

Achim Schelhas (Paul Stickler)

Branko Samarovski (Blasius Schmalzl)

Carin C. Tietze (Johanna Stickler)

Max Herbrechter (Andreas Koblenz)

Nina Blum (Hedwig Prinz)

Wolfgang Hübsch (Gottfried Schnell)

Katharina Stemberger (Andrea Plattner)

Regie

Claudia Jüptner-Jonstorff

Schauspieler

Wolfram Berger (Martin Strasser)

Matthias Franz Stein (Markus Eibecker)

Holger Schober (Michael Filzmoser)

Wanda Worch (Kerstin)

Alexandra Maria Timmel (Dr. Pfleger)

Marjan Shaki (Nadja)

Josef Reichelt (Alex)

Bianca Kanotscher (Lisa Mellendorf)

Buch

Thomas Baum

Sascha Bigler