matinee

Der Gaudi Code

Werbung

Alles an der „Sagrada Familia“ in Barcelona ist geheimnisvoll und noch nie dagewesen: ihre Größe, ihr Konstruktionsprinzip, ihre Symbolkraft. Der Architekt Antoni Gaudí plante diese größte Kirche der Christenheit an der Schwelle zum 20. Jahrhundert im politisch aufgeheizten Klima Kataloniens. Er konzipierte sie aus Licht, Farben, Klang und Formen aus der Natur – ein Weltwunder, das bis heute unvollendet ist. Lange war man sich nicht sicher, ob man die fünfschiffige Basilika mit 18 Türmen als Werk eines Fantasten oder eines Genies einordnen sollte. Heute, bald 100 Jahre nach Gaudís Tod im Jahr 1926, zweifelt keiner mehr an seiner Genialität.

Gaudi Kirche außen
ORF/EPO Film

Gaudí konnte seinen großen Plan nicht mehr selbst vollenden und hinterließ   nur eine verschlüsselte, codierte Anleitung. Erstmals in der Architekturgeschichte tauchten in der ‚Sagrada Familia‘ Formen auf, die sich keiner erklären konnte: alle Säulen sind rätselhafter Bauart und es stellte sich heraus, dass kein Bauteil dem anderen gleicht.

Josep Maria Tarragona / Gaudi-Biograph
ORF/EPO Film/Stephan Mussil
Josep Maria Tarragona / Gaudi-Biograph

Jahrzehntelang haben Wissenschaftler Detektivarbeit geleistet und mit ihnen Architekten, Ingenieure und Theologen, um das Konzept hinter Gaudís Plan zu erkennen und das Bauprinzip der Kirche zu verstehen. Man hat ein Zahlensystem entdeckt, dem der innere Aufbau der Basilika zugrunde liegt. Heute ist Gaudís Geheimsprache entschlüsselt und die konstruktiven Rätsel der „Sagrada Familia“ sind gelöst - es ist ein System der Paradoxe.

Gaudi Kirche innen
ORF/EPO Film

Antonio Gaudí selbst scheint – wie sein Monumentalwerk - immer ein wenig geheimnisumwittert zu bleiben: er war der Sohn eines Kesselschmieds, der zum gefeierten Architekten des Großbürgertums aufstieg, im Herzen aber der Arbeiterklasse zugetan war. Er wendete sich plötzlich und bedingungslos dem katholischen Glauben zu, starb einen seltsamen Tod und steht nun kurz vor der Seligsprechung.  

Regie
Danielle Proskar

Links: