Das Mädchen auf dem Meeresgrund

Werbung Werbung schließen

Spannend und romantisch inszenierte Lebensgeschichte von Tauchpionier Hans Hass, dessen Todestag sich heute zum neunten Mal jährt: Die unbedarfte Sekretärin Lotte Baierl mausert sich an der Seite von Unterwasser-Abenteurer Hans Hass zur ambitionierten Taucherin - und erobert so nach und nach das Herz des Meeresforschers. Neben Yvonne Catterfeld und Benjamin Sadler sind u.a. Harald Krassnitzer, Manuel Witting und Raimund Wallisch zu sehen.

Im Bild: Yvonne Catterfeld (Lotte Baierl), Benjamin Sadler (Hans Hass)/Lotte und Hans Hass.
ORF/ZDF/Petro Domenigg/ ORF/ZDF/Hans Hass
Im Bild: Yvonne Catterfeld (Lotte Baierl), Benjamin Sadler (Hans Hass)/Lotte und Hans Hass

Inhalt

Die junge Lotte träumt davon, Fotoreporterin zu werden und die Welt zu bereisen. Deswegen bewirbt sie sich bei Tauchpionier Hans Hass als Sekretärin und trainiert nebenbei den Umgang mit Tauchgeräten und Unterwasserkameras - in der Hoffnung, an Hass' nächster Expedition teilnehmen zu können. Hass, der normalerweise keine Frauen auf seinen Forschungsreisen duldet, erlaubt Lotte schließlich doch, mit ans Rote Meer zu kommen. Auf der Suche nach dem Weißen Hai erweist sich Lotte als ambitionierte Taucherin und begabte Fotografin - und gewinnt dadurch allmählich das Herz des Abenteurers Hass.

Koproduktion Epo Film/ORF

(Hörfilm in Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung)

Im Bild: Benjamin Sadler (Hans Hass),  Yvonne Catterfeld (Lotte Baierl).
ORF/ZDF/Frank Dicks
Im Bild: Benjamin Sadler (Hans Hass), Yvonne Catterfeld (Lotte Baierl).

Faszinierendes Biopic mit Starbesetzung

Mit einer prominenten deutsch-österreichischen Besetzung, einem ausgefeilten Drehbuch und einer authentischen Ausstattung brachte die ORF/ZDF-Koproduktion im Jahre 2011 unter dem Regiezepter des niederländischen Regisseurs Ben Verbong die außergewöhnliche Lebens- und Liebesgeschichte der österreichischen Taucherpioniere Lotte Hass (6.11. 1928 - 14.1. 2015) und Hans Hass (23.1.1919 - 16. Juni 2013) auf den TV-Bildschirm. Die damals 83-jährige Lotte Hass und ihr Ehemann Hans (damals 92) zeigten sich angesichts des Filmprojekts äußerst kooperativ und sind sogar im Film kurz zu sehen. O-Ton Hans Hass: „Der Film hat meine Erwartungen weit übertroffen. Ich finde meinen Charakter und das Wesen dieser Expedition sehr gut getroffen. Drehbuch und Inszenierung sind meines Erachtens hervorragend“.

Im Bild: Lotte und Hans Hass.
ORF/ZDF/Petro Domenigg
Im Bild: Lotte und Hans Hass.

Schlichtweg begeistert zeigten sie sich über die Besetzungswahl von Yvonne Catterfeld und Benjamin Sadler. Am Set war auch ihre gemeinsame Tochter Meta-Raunig-Hass voll des Lobes für den Film und seine Darsteller: "Yvonne Catterfeld spielt meine Mutter, wie sie leibt und lebt – genial! Die Figuren im Film haben die Charaktereigenschaften meiner Eltern auf den Punkt gebracht." Insbesondere die Willensstärke von Hans Hass und die bedingungslose Hingabe zu seinen Projekten sei von Benjamin Sadler äußerst authentisch gezeichnet worden.

Im Bild: Manuel Witting (Luki), Harald Krassnitzer (Xenophon).
ORF/ZDF/Frank Dicks
Im Bild: Manuel Witting (Luki), Harald Krassnitzer (Xenophon).

Mit auf dem turbulenten Tauchgang in ihr Leben sind außerdem österreichische Großkaliber wie „Tatort“-Kommissar Harald Krassnitzer als treuer Freund Xenophon, Raimund Wallisch als Kameramann Bertl und Hörbiger-Spross Manuel Witting als Freund von Lotte, der sie in ihrem Ehrgeiz unterstützt, aber dabei ein eifersüchtiges Auge auf Hans Hass hat. Die Dreharbeiten fanden vom 5. September bis 17. Oktober 2010 in Wien, Marokko, Ibiza und Köln statt. Daneben gibt es spektakuläre Unterwasser-Aufnahmen vom Roten Meer, gedreht von einem Profi-Taucherteam.

Im Bild: Manuel Witting (Luki), Benjamin Sadler (Hans Hass), Yvonne Catterfeld (Lotte Baierl).
ORF/ZDF/Frank Dicks
Im Bild: Manuel Witting (Luki), Benjamin Sadler (Hans Hass), Yvonne Catterfeld (Lotte Baierl).

Zur Story

Ausgehend von der Lotte-Hass-Autobiografie „Ein Mädchen auf dem Meeresgrund“ (1970 erschienen) zeigt der Film das erste Treffen der ehrgeizigen Maturantin Lotte Baierl mit dem verheirateten Meeresforscher Hans Hass in seinem Büro in Wien. Mit Charme und Hartnäckigkeit bringt Lotte den eher verschlossenen Forscher dazu, erstmals eine Frau mit an Bord für eine Film-Expedition zu nehmen.

Im Bild: Yvonne Catterfeld (Lotte Baierl), Harald Krassnitzer (Xenophon), Benjamin Sadler (Hans Hass).
ORF/ZDF/Frank Dicks
Im Bild: Yvonne Catterfeld (Lotte Baierl), Harald Krassnitzer (Xenophon), Benjamin Sadler (Hans Hass).

Für Hass ein großes Zugeständnis an das Filmstudio, das sich bereit erklärt, seinen Film über Haie im Roten Meer zu finanzieren, unter der Bedingung, dass die attraktive blonde Lotte mit an Bord kommt. Lotte erweist sich dabei nicht nur als anmutiges Modell und schneidige Taucherin sondern auch als exzellente Fotografin. Der im Jahre 1950 gedrehte Film „Abenteuer im Roten Meer“ wird ein voller Erfolg und zementiert endgültig den Ruf des Forscherpaares als moderne Taucherpioniere. Lotte, das Mädchen auf dem Meeresgrund, strahlt von allen Titelseiten!

Im Bild: Yvonne Catterfeld (Lotte Baierl),
ORF/ZDF/Petro Domenigg
Im Bild: Yvonne Catterfeld (Lotte Baierl),

Hauptdarsteller

Yvonne Catterfeld (Lotte Baierl)

Benjamin Sadler (Hans Hass)

Harald Krassnitzer (Xenophon)

Manuel Witting (Luki)

Raimund Wallisch (Bertl)

Julia Cencig (Edith)

Andreas Schmidt (Schiffskoch Toni)

Manfred Schmid (Filmproduzent Jacobi)

Rafik Boubker (Kapitän Khalid)

Regie

Ben Verbong

Drehbuch

Christoph Silber

Kamera

Mathias Neumann

Musik

Jessica de Rooij

Story

Lotte Hass