matinee

Caravaggio - Das Spiel mit Licht und Schatten

Werbung

Sehr wenig ist bisher bekannt über den „ersten modernen Künstler“ Michelangelo Merisi aus dem Lombardischen Dorf Caravaggio. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts begann sich die Wissenschaft mit ihm zu beschäftigen und identifizierte rund 50 Werke als Caravaggio-Originale.

Dreharbeiten im Museum
ORF/Poorhouse International

Der Regisseur und Maler Jean-Michel Meurice begibt sich vor Ort auf die Spuren von Caravaggios kurzer Karriere und besucht ca. 30 seiner Werke in Museen, Klöstern und Kirchen in Rom, Paris, Malta und auf Sizilien.

Kamera vor Caravaggiogemälde
ORF/Poorhouse International

Außerdem verwendet er hoch auflösende Ektakrom-Aufnahmen von weiteren Bildern, um die Dramatik seines Oeuvres zu verdeutlichen.

Gemälde von Caravaggio
ORF/Poorhouse International

Zu sehen sind auf den Gemälden meist nur einige Personen im Vordergrund, dazu fast kein Hintergrund außer vielleicht dem Anriss eines Fensters, ein blutroter Vorhang, ein festgehaltener Moment, ein Schatten…

Links: