Am Schauplatz

Am Würstelstand

Werbung Werbung schließen

Eine Milieustudie über die Wiener Vorstadt in Zeiten von Teuerung und Frustration.

Bei den Würstelständen abseits des touristischen Wiens, dreht sich alles um die Sorgen und Ängste des sogenannten kleinen Mannes. Hier versuchen viele bei Wurst und Bier dem Alltag zu entfliehen. Am Würstelstand geht es um den Leistungsdruck bei der Arbeit, Beziehungen oder einfach ums liebe Geld, das bei manchem nicht bis zum Monatsende reicht. Schuld an all dem sei oft die hohe Politik, von der sich viele hier weder gehört noch verstanden fühlen.

Herr Rudolf aus Wien
ORF
Herr Rudolf aus Wien

Am Schauplatz-Reporter Ed Moschitz war in den vergangenen Monaten in der Wiener Vorstadt unterwegs und lernte einen Ort kennen, an dem neben Würstl und Bier auch Enttäuschung und Einsamkeit ihren Platz finden.