Valentinstag

Valentine's Day

Werbung Werbung schließen

Romantik-Reigen mit Starbesetzung

Für die lose miteinander verbundenen Geschichten rund um das Thema Liebe versammelte Rom-Com-Veteran Garry Marshall („Pretty Woman“) eines der größten Staraufgebote aller Zeiten in einem einzigen Film, darunter Hochkaräter wie Julia Roberts, Bradley Cooper, Ashton Kutcher sowie Anne Hathaway.

Im Bild: Patrick Dempsey (Dr. Harrison Copeland), Jennifer Garner (Julia Fitzpatrick).
ORF/Tele München/Warner
Im Bild: Patrick Dempsey (Dr. Harrison Copeland), Jennifer Garner (Julia Fitzpatrick).

Inhalt

Valentinstag, Los Angeles liegt im Taumel romantischer Gefühle. Blumenhändler Reed macht seiner Freundin Morley einen Antrag. Seine beste Freundin Julia widmet sich indes Dr. Copeland, dem neuen Mann in ihrem Leben. Während Capt. Kate Hazeltine und Sitznachbar Holden auf dem Flug nach L.A. freundschaftliche Bande knüpfen, hüten Empfangsdame Liz und Football-Star Sean Jackson intimste Geheimnisse. Alle Singles und Paare scheinen den Höhen und Tiefen der Liebe hilflos ausgesetzt zu sein.

Im Bild: Topher Grace (Josh Morris), Anne Hathaway (Liz).
ORF/Tele München/Warner
Im Bild: Topher Grace (Josh Morris), Anne Hathaway (Liz).
Im Bild: Jennifer Garner (Julia Fitzpatrick).
ORF/Tele München/Warner
Im Bild: Jennifer Garner (Julia Fitzpatrick).

Turbulentes Fest der Liebe

Valentinstag in Los Angeles – ein Tag wie geschaffen für die Liebe: Ein hochkarätiges Ensemble erlebt mehrere ineinander verwobene Variationen des Themas. Paare und Singles meistern Höhepunkte und Krisen ihrer Beziehungen – sie finden oder trennen sich. Oder sie lernen zu schätzen, was sie aneinander haben.

Für seinen romantischen Ensemblefilm versammelte Comedy-Routinier Garry Marshall („Die Braut, die sich nicht traut“) eine hochkarätige Schauspielriege um sich, die u.a. Stars wie Jessica Alba, Anne Hathaway, Ashton Kutcher, Jennifer Garner, Bradley Cooper, Patrick Dempsey, Julia Robertsinkludiert. Für Julia Roberts und Anne Hathaway ist „Valentinstag“ jeweils der dritte Film mit Marshall. Beiden gelang ihr Durchbruch unter Marshalls Regie – mit „Pretty Woman“ beziehungsweise mit „Plötzlich Prinzessin“. Popstar Taylor Swift gibt hier ihr Filmdebüt als Schauspielerin.

Hauptdarsteller

Jessica Alba (Morley Clarkson)

Kathy Bates (Susan)

Jessica Biel (Kara Monahan)

Bradley Cooper (Holden)

Eric Dane (Sean Jackson)

Patrick Dempsey (Dr. Harrison Copeland)

Hector Elizondo (Edgar)

Jamie Foxx (Kelvin Briggs)

Topher Grace (Josh Morris)

Jennifer Garner (Julia Fitzpatrick)

Anne Hathaway (Liz)

Ashton Kutcher (Reed Bennett)

Taylor Lautner (Willy)

Queen Latifah (Erin Patusi)

Shirley MacLaine (Estelle)

Emma Roberts (Grace)

Julia Roberts (Capt. Kate Hazeltine)

Taylor Swift (Felicia)

Regie

Garry Marshall

Drehbuch

Katherine Fugate

Kamera

Charles Minsky

Musik

John Debney