Nachts im Museum 2

Night at the Museum: Battle of Smithsonian

Werbung Werbung schließen

Ben Stillers zweites Museums-Abenteuer

Turbulenter Film-Spaß für Jung und Alt! Ben Stiller, Amy Adams und Owen Wilson bekommen es im zweiten Teil des erfolgreichen Geschichtsabenteuers mit historischen Größen wie Napoleon, Iwan dem Schrecklichen und Al Capone zu tun.

Im Bild: Ben Stiller (Larry Daley), Robin Williams (Teddy Roosevelt).
ORF/RTL
Im Bild: Ben Stiller (Larry Daley), Robin Williams (Teddy Roosevelt).

Inhalt

Larry ist als Erfinder nutzloser Dinge höchst erfolgreich. Seine Vergangenheit als Nachtwächter liegt weit hinter ihm. Dennoch zieht es ihn immer wieder zurück ins Museum. Dort sind die mit ihm befreundeten historischen Persönlichkeiten aber nicht mehr gefragt. Alle Ausstellungsstücke werden ins Archiv des weltweit größten Museums, des ‚Smithsonian’ in Washington, gebracht. Schon ereilt ihn der Hilferuf von Cowboy Jedediah: Pharao Khamunrah verbreitet mit einigen der schlimmsten Bösewichter der Geschichte Angst und Schrecken.

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / englisch)

Im Bild: Ben Stiller (Larry Daley), Amy Adams (Amelia Earhart).
ORF/RTL
Im Bild: Ben Stiller (Larry Daley), Amy Adams (Amelia Earhart).

Musik von den Jonas Brothers

Auch im zweiten Museums-Streich erweckt Regisseur Shawn Levy seine Exponate mit spektakulärer Tricktechnik, aufregenden Kampfszenen und spannenden Verfolgungsjagden zum Leben und lässt Ben Stiller in den Gängen der Smithsonian Institution illustren Bösewichten der Weltgeschichte hinterherjagen. Wie schon im ersten Teil brachte der Regisseur mit spritzigen Gags, witzigen Dialogen und hoher Promidichte das Publikum in Verzücken und fuhr bei einem Produktionsbudget von $150 Millionen Dollar weltweit über $413 Millionen Dollar an den Kinokassen ein. Daneben wartete der Film auch mit einer kleinen Sensation auf: Erstmals wurde einer Filmcrew gestattet, in den geheiligten Hallen des Smithsonian in Washington zu drehen. Dass die Jonas-Brothers am Soundtrack mitwerkten, dürfte besonders bei den weiblichen (Teenie-)Fans gut angekommen sein.

Im Bild: Steve Coogan (Octavius), Owen Wilson (Jedediah).
ORF/RTL
Im Bild: Steve Coogan (Octavius), Owen Wilson (Jedediah).

Sind bereit für den Kampf: Owen Wilson und Steve Coogan

Natürlich steht Larry seinen kleinen Freunden, allen voran Cowboy Jedediah (Owen Wilson in seiner neunten Zusammenarbeit mit Stiller) und Römer Octavius (Brit-Komiker Steve Coogan) zur Seite und bekommt zusätzlich Schützenhilfe von Flugpionierin Amelia Earhart (entzückend: Amy Adams), Teddy Roosevelt (Robin Williams) und General Custer (Bill Hader). Auch der steinerne Abraham Lincoln schlägt sich auf die Seite von Larry und seinen Schützlingen.

Im Bild: Ricky Gervais (Dr. McPhee).
ORF/RTL
Im Bild: Ricky Gervais (Dr. McPhee).

Ricky Gervais als Dr. McPhee

Wieder mit dabei ist der englische Anarcho-Komiker und Golden-Globe-Moderator Ricky Gervais (Schöpfer der Hitserie „The Office“).

Hauptdarsteller

Ben Stiller (Larry Daley)

Amy Adams (Amelia Earhart)

Owen Wilson (Jedediah)

Hank Azaria (Pharao Kahmunrah)

Christopher Guest (Iwan der Schreckliche)

Alain Chabat (Napoleon)

Jon Bernthal (Al Capone)

Bill Hader (General Custer)

Robin Williams (Teddy Roosevelt)

Ricky Gervais (Dr. McPhee)

Regie

Shawn Levy

Drehbuch

Robert Ben Garant

Thomas Lennon

Kamera

John Schwartzman

Musik

Alan Silvestri