Museum AHA

Werbung

Ganze 421 Worte für Schnee gibt es in der Sprache Scots- und der Schotte, der im Museum AHA zu Besuch ist, kann sie alle aufzählen. Auch ein Matrose ist heute zu Gast. Er hat eine Erfindung dabei, die ihm dabei geholfen haben soll, nicht seekrank zu werden. Im Saal der Kunst sind musikalische Bilder ausgestellt und im Saal der Technik seht ihr eine seltsame Erfindung, die aussieht wie eine Mischung aus Taschenlampe und Föhn. Staunen werdet ihr bestimmt, wenn ihr hört, was man sich vor 400 Jahren für nur 3 Tulpenzwiebeln kaufen konnte. Aber ob die Geschichte wirklich echt ist? Das sollt ihr auf der heutigen Tour herausfinden!