Neue Folgen:

Gute Nacht Österreich

Werbung

Neuer politsatirischer Wochenrückblick immer freitags um 23.10 Uhr

Er ist wieder da! Peter Klien hat sich wieder in seinen schicken Anzug geworfen und liefert ab 14. Jänner 2022, immer freitags um 23.10 Uhr in ORF 1, seinen politsatirischen Wochenrückblick, wenn es wieder heißt „Gute Nacht Österreich“!

Klien packt sein Mikrofon aus und rückt den Mächtigen dieses Landes bei wöchentlichen Außenreportagen mit unnachahmlichem Charme und unerwarteten Fragen zu Leibe. Außerdem gibt es regelmäßig hochkarätigen Besuch aus der Kabarettszene im Studio und natürlich satirisch-bissige Betrachtungen der Themen der Woche.

Peter Klien: „Ich freue mich wahnsinnig, dass es wieder los geht. Die Sendung wird nicht mehr die alte sein, es ist immerhin die halbe Regierung eine andere geworden in der Zwischenzeit. Ich möchte auf jeden Fall wieder stärker als Reporter hinaus gehen und viele Außenreportagen machen. So viel wie unter den derzeitigen Bedingungen möglich ist. Es wird spannend, die kommenden politischen Bewegungen zu beobachten. Ich sehe das in den kommenden Wochen als die Hauptaufgabe von ‚Gute Nacht Österreich‘.“

In der ersten Sendung stattet Peter Klien einer Sitzung des Nationalrats einen Besuch ab, um sich bei den Politikerinnen und Politikern zurückzumelden und sie mit seinen Fragen zu überraschen. Auch wenn manche partout nicht ihm reden wollen. Hohen Besuch darf Peter Klien aber auch im sanft erneuerten Studio erwarten. Niemand Geringerer als Bundeskanzler Karl Schmähhammer alias Gernot Kulis wird sich ein Stelldichein geben.

Außerdem blickt der „Gute Nacht Österreich“-Anchor zum Auftakt auf die neuen Karrieren von Altaltkanzler Sebastian Kurz und die lautstarke Anti-Anti-Corona-Strategie der FPÖ unter Herbert Kickl.

„Gute Nacht Österreich“ ist eine Produktion des ORF in Zusammenarbeit mit Gebhardt Productions GmbH.