Frau Jordan stellt gleich

Ritterinnen und Cowgirls

Werbung Werbung schließen

HEUTE MIT DOPPELFOLGE!

Spritzig, frech und nicht auf den Mund gefallen: Katrin Bauerfeind führt nach einem Drehbuch von Stromberg-Autor Ralf Husmann als Gleichstellungsbeauftragte Eva Jordan ihr Team im Kampf gegen Ungerechtigkeiten aller Art an. Mit Witz und Charme setzt sie sich für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und tritt dabei schon mal in das ein oder andere Fettnäpfchen.

Inhalt - Folge 3

Eva legt sich mit den Eltern des städtischen Kindergartens an, als sie eine Debatte zu genderneutralem Spielzeug anstößt. Dabei sollte sie ihre Energie in den Wahlkampf um das Amt der Bürgermeisterin investieren. Ihre Konkurrentin Frau Sommerfeld ist mit einem hochprofessionellen Team schon bestens vorbereitet. Philipp muss unterdessen die Querschüsse seiner dominanten Mutter abwehren.

Hauptdarsteller

Katrin Bauerfeind (Eva Jordan)

Alexander Khuon (Philipp Stenzel)

Natalia Belitski (Yvonne Papadakis)

Mira Partecke (Renate Kimmlinger)

Adina Vetter (Ingrid Sommerfeld)

Ulrich Gebauer (Ludger Brinkmann)

Regie

Felix Stienz