Es ist kompliziert..!

Man Up

Werbung

Vergnügliche Verwechslungskomödie

Lake Bell ('Meine himmlische Verlobte') gibt als Single wider Willen ihre bislang katastrophal verlaufene Partnersuche auf, raubt unbeabsichtigt einer Zugbekanntschaft das Blind Date und steht unerwartet plötzlich vor ihrem Traummann Simon Pegg ('Mission: Impossible 6 - Fall Out'). Leichtfüßig beschwingt bis zum herzzerreißenden Happy End!

Im Bild: Simon Pegg (Jack).
ORF/Studiocanal/Giles Keyte
Im Bild: Simon Pegg (Jack).

Inhalt

Nancy will als Single mit 34 Jahren nach vielen Enttäuschungen das Kapitel Partnersuche endgültig abschließen. Da lernt sie auf der Zugfahrt nach London Jessica kennen. Mit dem Bestseller ‚6 Milliarden und Sie’ hat diese gerade das ideale Rezept gegen Beziehungsfrust in der Hand. Ihr Exemplar dient ihr als Erkennungszeichen für ein Blind Date in der Waterloo Station. Als Nancy dort aufwacht, liegt das Buch vor ihr und Jessica ist verschwunden. Und so trifft Nancy an Jessicas Stelle unter der Bahnhofsuhr auf Jack. Ihrem Traummann die Wahrheit zu sagen, bringt sie aber nicht übers Herz.

(In Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / englisch)

Im Bild: Lake Bell (Nancy).
ORF/Studiocanal/Giles Keyte
Im Bild: Lake Bell (Nancy).

Der Zufall spielt Amor

Eine Verwechslung an Waterloo Station führt zu einer bezaubernden Lovestory, die vom Spiel der durch und durch sympathischen Hauptdarsteller Lake Bell und Simon Pegg (der hier auch als ausführender Produzent agiert) lebt. Bis zum Happy End müssen die beiden noch etliche Irrungen und Wirrungen durchstehen, die allerdings für die Zuseher köstlichen Unterhaltungswert besitzen. Ein Feel-Good-Film genau richtig für die kalte Jahreszeit.

Im Bild: Lake Bell (Nancy), Simon Pegg (Jack).
ORF/Studiocanal/Giles Keyte
Im Bild: Lake Bell (Nancy), Simon Pegg (Jack).

Hauptdarsteller

Simon Pegg (Jack)

Lake Bell (Nancy)

Rory Kinnear (Sean)

Ophelia Loyibond (Jessica)

Olivia Williams (Hilary)

Regie

Ben Palmer

Drehbuch

Tess Morris

Kamera

Andrew Dunn

Musik

Dickon Hinchliffe