Halloween-Weekend ORF-Premiere:

Das schaurige Haus

Werbung Werbung schließen

Spannendes Abenteuer nach dem Jugendbuch von Martina Wildner. Zwei Brüder ziehen mit ihrer Mutter (Julia Koschitz) von Deutschland in ein Dorf in Kärnten und stellen fest, dass es in ihrem Haus spukt. Die Geister, die ihnen erscheinen, führen sie auf die Spur eines Geheimnisses aus der Vergangenheit.

Im Bild: Julia Koschitz (Sabine).
ORF/Mona Film/katsey
Im Bild: Julia Koschitz (Sabine).

Inhalt

Der 16-Jährige Hendrik und sein kleiner Bruder Eddi ziehen mit ihrer Mutter Sabine von Hannover in ein kleines Dorf in Kärnten. In dem alten Haus scheint es jedoch zu spuken. Zudem ranken sich wilde Gerüchte um jene Familie, die dort in den 1970er Jahren gewohnt hat. Tatsächlich erscheinen Hendrik und Eddi die Geister der dort unter mysteriösen Umständen verstorbenen Söhne. Die Einheimischen Ida und Fritz helfen Hendrik und Eddi, das Geheimnis des Hauses zu lüften.

Hergestellt in Zusammenarbeit mit dem ORF Film/Fernseh-Abkommen

(Hörfilm in Stereo-Zweikanaltontechnik: deutsch in DD 5.1 / deutsch mit Bildbeschreibung)

Im Bild: Marii Weichlser (Ida), Benno Rosskopf (Eddi), Leon Orlandianyi (Hendrik).
ORF/Mona Film/katsey
Im Bild: Marii Weichlser (Ida), Benno Rosskopf (Eddi), Leon Orlandianyi (Hendrik).

Hauptdarsteller

Leon Orlandianyi (Hendrik)

Benno Rosskopf (Eddi)

Julia Koschitz (Sabine)

Marii Weichlser (Ida)

Lars Bitterlich (Fritz)

Michael Pink (Gerold Röck)

Inge Maux (Frau Seelos)

Regie

Daniel Geronimo Prochaska

Drehbuch

Marcel Kawentel

Timo Lombeck

Kamera

Matthias Pötsch

Musik

Karwan Marouf

Story

Martina Wildner (Buch)