Live aus dem ORF-Zentrum:

Dancing Stars 2021

Werbung

Wer schafft den Einzug ins Finale? Zwei Solotänze und einen Salsa zur Entscheidung in der neunten Live-Show

Es wird wieder spannend im ORF-Ballroom, wenn am Freitag das „Dancing Stars“-Semifinale auf dem Programm steht: Vier Paare kämpfen in der neunten Live-Show des ORF-Tanzevents mit je zwei Einzeltänzen um den Einzug ins große „Dancing Stars“-Finale am 26. November um 21.20 Uhr.

Neben Quickstep, Tango und Wiener Walzer gibt es ein Wiedersehen mit den Lieblingstänzen der „Dancing Stars“-Halbfinalisten. Zusätzlich haben die vier Paare einen Salsa vorbereitet, mit dem in der Entscheidungsshow um 22.25 Uhr die zwei letztplatzierten Tanzpaare um das dritte Finalticket tanzen.

Wer das letzte der drei Final-Tickets lösen kann, entscheidet diesmal allein das Publikum per Speed-Voting. Und so müssen Caroline Athanasiadis & Danilo Campisi, Kristina Inhof & Dimitar Stefanin, Bernhard Kohl & Vesela Dimova sowie Jasmin Ouschan & Florian Gschaider einmal mehr ihr Bestes geben, um Publikum und Jury – bestehend aus Balázs Ekker, Karina Sarkissova und Maria Santner – von ihrem Können zu überzeugen, denn nur drei von ihnen schaffen den Sprung ins Finale.

Musikauswahl und Votingnummern

Bis zu zehn Punkte für die Tanzleistungen der „Dancing Stars“ vergeben Balázs Ekker, Karina Sarkissova und Maria Santner. Unter 09010 5909 und der angehängten zweistelligen Paarnummer (50 Cent pro Anruf/SMS) kann für die jeweiligen Favoriten gevotet werden. Die Votingnummern müssen nicht der Startreihenfolge entsprechen.

Paar 02: Kristina Inhof und Dimitar Stefanin tanzen einen Quickstep zu „Valerie“ und einen Tango zu „Jealousy“ (Lieblingstanz)

Paar 05: Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzen einen Wiener Walzer zu „Somebody to Love“ und einen Tango zu „Eleanor Rigby“ (Lieblingstanz)

Paar 08: Jasmin Ouschan und Florian Gschaider tanzen einen Tango zu „Pokerface“ und einen Cha Cha Cha zu „Hot N Cold“ (Lieblingstanz)

Paar 10: Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzen einen Tango zu „When Doves Cry“ und einen Jive zu „Bad Guy“ (Lieblingstanz)

Entscheidender Salsa zu „Get Lucky“: Zwei Paare tanzen in Entscheidungsshow um drittes Finalticket

Als dritten Tanz haben alle vier Tanzpaare einen Salsa zu „Get Lucky“ einstudiert. Die ersten zwei Paare mit den meisten Wertungspunkten (Kombination aus Jurywertung und Publikumsvoting) lösen direkt ihr Ticket für das Finale. Die beiden Paare mit den wenigsten Wertungspunkten zeigen in der Entscheidungsshow gleichzeitig am Parkett ihren Salsa zu „Get Lucky“ und tanzen damit um Platz drei. Danach entscheidet das Publikum in einem 90-Sekunden-Speed-Voting, welches der beiden Paare noch ins Finale einziehen darf.

„Dancing Stars“ im ORF – barrierefrei für seh- und hörbeeinträchtigtes Publikum

„Dancing Stars“ wird umfassend barrierefrei ausgestrahlt: Für gehörlose und hörbehinderte Zuschauer/innen stehen im ORF TELETEXT auf Seite 777 sowie auf der ORF-TVthek Live-Untertitel zur Verfügung. Für das blinde und sehbehinderte Publikum werden die Elemente der Bildsprache und die Emotionen im Ballroom durch jeweils zwei Audiokommentator/innen live erlebbar gemacht. Alexandra Kloiber-Kamer, Bernd Kainz und Gregor Waltl begleiten ihr Publikum von der Premiere bis zum Finale, um durch akustische Bildbeschreibungen die Farben und die Machart der Kostüme, die Choreografie der Tänze, Gestik, Mimik und Showeffekte zu transportieren. Der live gesprochene Audiokommentar wird durch Umschalten auf den zweiten Tonkanal der Fernbedienung sowie auf der ORF-TVthek (live und sieben Tage on demand) hörbar gemacht.

„Dancing Stars“ online und im ORF TELETEXT

Im Web ist dancingstars.ORF.at wieder Anlaufstelle Nummer eins für alle Fans des ORF-Ballrooms. Die multimediale Seite liefert laufend alles Aktuelle, Spannende und Wissenswerte zum Tanzevent. Der „Ballroom-Talk“ mit den originellsten Social-Media-Postings auf Instagram, Facebook und Twitter unter #dancingstars21 wird außerdem während der Show am Freitag zum Live-Ticker und unterhaltsamen Begleitprogramm beim Auf-der-Couch-Surfen.

Die ORF-TVthek bringt alle TV-Shows im Live-Stream, und ein On-Demand-Themenschwerpunkt präsentiert das gesamte „Dancing Stars“-Video-Angebot auf einen Blick.

Auf ORF extra gibt es zudem noch die Lieblingsrezepte der Stars zum Nachkochen.

Und auch auf der „Dancing Stars“-Facebookseite können sich Tanzbegeisterte über das Geschehen vor und hinter den Kulissen informieren.

Der ORF TELETEXT berichtet in den Magazinen „Kultur und Show“ sowie „Leute“ ausführlich über den ORF-Ballroom.