Nabucco Oper im Steinbruch
ORF/Oper im Steinbruch
Nabucco Oper im Steinbruch

Aus der Oper im Steinbruch: „Nabucco“

„Erlebnis Bühne LIVE“ am Mittwoch, dem 13. Juli, um 21.05 Uhr

Werbung Werbung schließen

Am 13. Juli dreht sich in ORF III alles um die heurige Operninszenierung von Giuseppe Verdis „Nabucco“ aus der Oper im Steinbruch St. Margarethen im Burgenland. Den Auftakt macht ein „Kultur Heute Spezial“ um 19.45 Uhr vom Ort des Geschehens. Moderatorin Ani Gülgün-Mayr trifft Nabucco-Darsteller, Bariton Lucas Meachem, und Abigaille-Darstellerin, Sopranistin Evgenia Muraveva, zum Gespräch.

Die Vorbereitungen laufen: Bühnenbild von „Nabucco“, Oper im Steinbruch
Esterhazy Tommi Schmid
Die Vorbereitungen laufen: Bühnenbild von „Nabucco“, Oper im Steinbruch

Als Einstimmung zeigt ORF III um 20.15 Uhr die Dokumentation „Burgen und Schlösser in Österreich – Das Südburgenland“, bevor anschließend der Römersteinbruch St. Margarethen, mit seinen herben Schluchten und sanften Anhöhen, die ideale Kulisse für einen spannungsgeladenen Opernabend mit Giuseppe Verdis erstem großen Erfolg „Nabucco“ im Rahmen von „Erlebnis Bühne LIVE“ (21.05 Uhr) liefert.

Die dramatische Geschichte aus dem Alten Testament erzählt vom Kampf des größenwahnsinnigen Königs Nabucco und dem unterdrückten Volk der Israeliten im antiken Babylon. Weltberühmt ist bis heute der Klagechor der jüdischen Gefangenen „Va, pensiero, sull'ali dorate“ (Flieg, Gedanke, auf goldenen Schwingen), der bereits zu Verdis Zeiten zur heimlichen Nationalhymne Italiens wurde.

Mittwoch, 13.07., 21:00 Uhr
Aus der Oper im Steinbruch: Nabucco
Mittwoch, 13.07., 20:15 Uhr
Burgen und Schlösser in Österreich - Das Südburgenland
Lucas Meacham
ORF/Oper im Steinbruch/Nate Ryan
Lucas Meacham