16:02

VPS 16:00

Mo, 10.12.2018

Die Barbara Karlich Show

Stiefmütter sind besser als ihr Ruf

In Märchen werden Stiefmütter oft als böse Hexen dargestellt und hatten dadurch auch in der Realität immer wieder mit diesem Vorurteil zu kämpfen. Haben es die Patchwork-Mütter der Gegenwart leichter? Mit welchen Problemen werden sie im Alltag konfrontiert, und vor allem: Wie schnell werden sie von den Kindern des Partners akzeptiert?

Wiederholung am Di, 11.12.18, 04:41 Uhr

Vergangene Sendungen
Fr, 07.12.2018

Die Barbara Karlich Show

Internet-Stars: Erklärt uns eure Welt

Was bedeutet ‚vloggen‘ oder ‚bloggen‘ und wie kann man damit Geld verdienen? Wie baut man sich eine ‚community‘ auf und wie wird man zu einem ‚Influencer‘, in dem Unternehmen einen wichtigen Werbungsträger erkennen – und ist das alles nur für junge Menschen interessant, oder sollten auch ältere Semester wissen, wie das Geschäft mit dem Internet funktioniert?
Do, 06.12.2018

Die Barbara Karlich Show

Ich bereue, keine Kinder bekommen zu haben

Manche Menschen wollen zuerst ihre beruflichen Ziele verwirklichen oder ein unabhängiges Leben genießen, bevor sie sich um die Familienplanung kümmern. Oft übersehen sie dabei den richtigen Zeitpunkt und müssen feststellen, dass es für diese Pläne irgendwann zu spät ist.
Mi, 05.12.2018

Die Barbara Karlich Show

Liebeskummer lohnt sich immer

„Liebeskummer lohnt sich nicht, my Darling“, sang Siw Malmkvist 1964. Aber ist das wirklich so, oder lässt sich dem Liebes-Aus auch etwas Positives abgewinnen? Oft realisiert man erst in einer Beziehungskrise, welche Anforderungen man an einen Partner stellt. Vielleicht beginnt man auch, sein eigenes Verhalten zu hinterfragen. Kann Liebeskummer daher eventuell auch den Grundstein für eine bessere Beziehung in der Zukunft legen?
Di, 04.12.2018

Die Barbara Karlich Show

Wir leben wie die Vorstadtweiber

Die ORF-Serie über die Damen aus der Wiener Vorstadt ist ein Publikumsmagnet. Liebe, Intrigen, Betrug, Neid und Missgunst stehen an der Tagesordnung. Passieren all diese Dinge nur im Fernsehen - oder bildet die Serie das richtige Leben ab?