Gefülltes Kloserciabatta

ORF

Gefülltes Klosterciabatta

Erholung und Entspannung suchen viele im Benediktinerstift Göttweig (Bezirk Krems). Auch die Mönche gönnen sich eine Auszeit. Um Stress abzubauen, geht Frater Thomas gerne in die Küche. Er zeigt uns das Rezept für ein Klosterciabatta.

Zutaten:

  • 500 g Mehl (Mischung Weizenmehl/ Dinkelmehl)
  • 1/2 EL Salz
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • 5g Weizensauerteig
  • 1 EL Honig oder Ahornsirup
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Becher Naturjoghurt
  • Etwas lauwarmes Wasser

Füllung nach Belieben:

  • Prosciutto
  • Mozzarella
  • Basilikum

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem glatten, lockeren Teig verarbeiten. Die Masse etwa zwei bis drei rasten lassen. Danach kurz durchkneten, in zwei Hälften teilen und jeweils ca. 35 x 20 cm ausrollen.

Mit Prosciutto und Mozzarella belegen und mit Basilikum bestreuen.

Die kurzen Seiten einschlagen, dann einrollen, die Enden gut verschließen und bei etwa 200° Grad für 35 Minuten backen.

Überkühlen lassen und lauwarm genießen.

Guten Appetit!

Rezept als PDF:

Das Klosterciabatta-Rezept zum Downloaden
PDF (89.4 kB)