Sous-Chef Mario Mühl (links) und Küchenchef Florian Schnurrer (rechts)

ORF

Wörthersee-Zander mit Steinpilzrisotto

Im Soleo in Krumpendorf wird von Florian Schnurrer und Mario Mühl für „Guten Morgen Österreich“ ein Wörthersee-Zander mit Steinpilzrisotto serviert.

Zutaten (4 Personen):

Fisch:
4x 140g Zander
Olivenöl
Knoblauch
Rosmarin
Salz

Zutaten

ORF

Risotto:
Olivenöl
Zwiebeln
Knoblauch
240 g Risotto-Reis
Weißwein
720ml Gemüsefond
Lorbeer
Butter
Parmesan
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
15g getrocknete Steinpilze

Die Chefinnen Maria Frank (links) und Tochter Ines Frank

ORF

Soleo-Chefinnen Maria und Ines Frank

Zubereitung:

Zuerst den Zander filetieren.
Das Filet in kleinere Stücke schneiden und auf der Hautseite mehlieren.
In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Filets hineingeben. Den Fisch mit Rosmarin und Knoblauch würzen. Etwas Salz darf natürlich nicht fehlen. Die Filets 8 bis 10 Minuten bei nicht zu hoher Temperatur brutzeln lassen.

Für das Steinpilzrisotto Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen und den Reis dazugeben.
Sobald der Reis glasig ist, mit Weißwein ablöschen. Die Steinpilze dazugeben und so lange mit Gemüsefond aufgießen und einreduzieren, bis der Reis „al dente“ ist.
Das Risotto wird zuguterletzt mit Butter und Parmesan finalisiert.

Wörthersee-Zander mit Steinpilzrisotto

ORF