Bärlauchcremesuppe mit Wildkräutern

Lydia Maderthaner kocht im Studio Bärlauchcremesuppe mit Wildkräutern und stellt dazu als Basis eine „Helle Grundsoße“ her.

Zutaten für 4 Personen = ca. 1 Liter „Helle Grundsoße“

100 g Zwiebeln geschält und würfelig geschnitten
1 EL Butter oder hochwertige Margarine, 2 EL Mehl glatt
1/16 Liter Weißwein
1/2 Liter Gemüse-, Geflügelfond oder Rindssuppe
1/8 Liter Obers

Zubereitung

Zwiebeln in Fett goldgelb anschwitzen, mit Mehl stauben, mit Weißwein ablöschen und mit Fond oder Rindssuppe unter ständigem Rühren aufgießen. Aufkochen lassen, mit Pürierstab mixen und mit Obers verfeinern. Abschließend durch ein feines Sieb seihen.

Für die Bärlauchcremesuppe mit Wildkräutern

Zutaten: Bärlauchpesto (Menge je nach gewünschter Intensität)
etwas geschlagener Obers
Wildkräuter wie Giersch, Brennesel, Löwenzahn, Gänseblümchen, Schlüsselblumen, Scharbockskraut,…

Zubereitung: Bärlauchpesto in weiße Grundsoße einrühren, Konsistenz je nach gewünschter Dicke korrigieren (mit etwas Fond wenn zu dick, mit angerührter Maisstärke wenn zu dünn), mit geschlagenem Obers und Wildkräutern verfeinern & dekorieren.